Haster – The Current Sea

Druckstil ohne Stildruck

Alternative Metal darf und kann rund zwanzig Jahre nach der Etablierung des Begriffs so klingen wie Haster aus Huntington Beach. Zumal wenn die Zwischentöne stimmen, mit denen Haster auf ihrem zweiten Vollalbum The Current Sea (Music Archy/H’ART) aufwarten. Denn trotz gemeinhin gängigem Soundwriting und Riffing geben sie ihren Tracks ausreichend Raum für die Ausgestaltung von Finessen, die zum Nachhaken anregen. Und eine Vitalität ins Spiel bringen, die so manch etabliertem Act schon längst verloren gegangen scheint.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Haster: "The Current Sea" (Music Archy/H'ART)

Haster: „The Current Sea“ (Music Archy/H’ART)

Nun, die Einflüsse von System Of A Down, Tool und Korn zu einer Mischung verdichtet zu haben, wie die Kurzbio nahelegt, mag etwas zu weit gegriffen zu sein. Vor allem der Vergleich mit Tool verursacht Stirnrunzeln. Denn polyphon vertrackt, seltsam oder gar düster mutet The Current Sea auch nicht in Ausnahmefällen an. Auch nicht in den ganz besonderen Momenten, wie in dem mit einer beinahe schon beatlesken Mehrstimmigkeit ausgestatteten Connection Error.

Lässt man also die großen Namen beiseite, drängen sich bis dato weniger bekannte auf, wenn es darum geht, den Eigenarten der Kalifornier Koordinaten zu verpassen. Wie wäre es mit Wolves Like Us? Oder auch Woland? Zumindest stellenweise erlangen Haster einen ähnlichen Druckfaktor, verlassen sich dabei jedoch keineswegs auf die Wirkungsmacht abgehärteter Selbstläufer. Differenziert und prinzipiell ergebnisoffen versieht die Band um Sänger David Heida ihre Songs mit Haken, Ösen und Überraschungseffekten, die jedoch nicht dem Selbstzweck geheiligt werden. Ob das nun im Ganzen noch als alternativ oder modern bezeichnet werden will, scheint irrelevant. Haster haben mit The Current Sea ihren Stil gefunden, und der bleibt nach vielen Seiten offen.

The Unscene:
youtube.com/watch?v=KTydNJuLQT4

hastermusic.com
facebook.com/hasterband

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!