Modern A capella zelebrieren die vier Damen und Herren von Postyr auch auf ihrem dritten Album Paper Tiger (Iceberg Records, ab sofort). Vokales Potential dänischer Oberklasse deckt die gängigen Stimmlagen ab, hinzu kommt ein großzügig dimensionierter Bass sowie knackige Rhythmen aus dem Laptop. Zwar kann der voluminöse Sound ein mitunter allzu gefälliges Songwriting nicht immer kaschieren, das sich in den schwächsten Momenten anschickt, die Qualifikation für den Eurovision Sound Contest zu erlangen. Doch machen die durchweg geschmackvollen und dabei auf Abwechslungsreichtum fixierten Arrangements diesen Kritikpunkt locker wieder wett.

Postyr: "Paper Tiger" (Iceberg Records)
Postyr: „Paper Tiger“ (Iceberg Records)

Das 2009 gegründete Vokal-Ensemble konnte bereits mehrfach eine Fachjury überzeugen, namentlich bei den ACA Awards (Platz zwei nach Pentatonix) sowie den CARA Awards (1. Preis in den Kategorien „Best Original Song“ und „Bester R’n’B Song für den Song Talk To Me, nicht zu verwechseln mit dem auf Paper Tiger enthaltenen und aufgrund seiner auffallend verhaltenen Dramaturgie herausragenden Talk). Doch ist es dem neuen Album deutlich anzuhören, dass Postyr keine Anstalten machen, einen etablierten Stil zu konservieren.

Als besonders gelungen sei Home (We Are Here) hervorgehoben, das folkloristisches Flair mit charmantem Dream Pop kreuzt. Das leider etwas zu kurz geratene Constance schließt sich als Outro dieser eigenartigen Spielart an. Unterm Strich bietet Paper Tiger vollmundig produziertes Radiofutter, das trotz seiner glänzenden Oberflächen nicht der Sterilität anheimfällt. Für die nötige Portion Kantigkeit sorgt indes allein der mächtige Bass. Hier und da hätte eine Prise Risiko sicher nicht geschadet. So aber hält sich zumindest der wohl temperierte Pop-Appeal schadlos.

Postyr – live:

21.05. Hamburg (Kulturwerkstatt)
22.05. Köln (Bürgerhaus Kalk)
weitere Termine in Vorbereitung

Up For Air:
youtube.com/watch?v=iGrSmdeNjMQ

postyrproject.com
facebook.com/Postyr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert