Drawing Circles: "Sinister Shores" (Eat The Beat Music/Rough Trade)
Drawing Circles: „Sinister Shores“ (Eat The Beat Music/Rough Trade)

amusio: „Welche Musiker oder Bands haben euch denn nun wirklich geprägt?“

Vincent Alex: „Da kann ich definitiv Linkin Park nennen. Dies impliziert den Einfluss, den Chester Bennington auf meinen Gesang genommen hat.“

amusio: „Wer ohne dieses Wissen Drawing Circles mit Linkin Park in Verbindung bringt, der bekommt von mir einen Preis. Mit welchem überraschenden Einfluss kannst du dienen, Aaron?“

Aaron Skiba: „Ob das jetzt auch so überraschend kommt, kann ich nicht beurteilen. Aber bei mir war das ganz bestimmt Paramore, selbst wenn sich heute kaum noch etwas davon in unserer Musik wiederfindet. Aber als ich so um die fünfzehn, sechzehn war, haben Paramore und insbesondere Josh Farro in mir den Wunsch geweckt, vernünftig Gitarre spielen zu können.“

amusio: „Und wie hast du deinem Wunsch entsprochen?“

Aaron Skiba: „Auch wenn ich manchmal wünschte, Unterricht genossen zu haben, so muss ich doch zugeben, dass ich mich dem Instrument als Autodidakt genähert habe. Mit den Tutorials und Lektionen im Internet kommt man heutzutage recht gut voran.“

Sebastian Lesch: „Auch wenn ich durch meine Eltern von klein auf musikalisch orientiert, interessiert und auch involviert war, habe ich erst mit dreizehn Jahren aktiv zur Gitarre gegriffen und mich eingehend mit ihr auseinandergesetzt. Aber ich habe mich nie als ein Solo-Gitarrist verstanden, der immer schneller, höher oder weiter metzeln muss. Als Kind habe ich viel John Mayall gehört. Später habe ich mich als Gitarrist eine Zeitlang um Fingerstyle im Sinne von Andy McKee bemüht, dort aber keine allzu großen Ambitionen entwickelt. Ich bin ohnehin nicht auf die Gitarre fokussiert. Sondern auf die Musik im Ganzen. Zurzeit der Aufnahmen zu Sinister Shores haben wir recht intensiv die kalifornische Band From Indian Lakes gehört. Und ich denke, dass mich José González unterschwellig stets begleitet.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert