Auch wenn die Gebrüder Linus und Andreas Valdemar, Niklas Lovén und Sebastian Martin aus Kopenhagen den Anspruch erheben, modisch unbelasteten Schnittmengen-Rock aus der Versenkung zu hieven, macht ihr Debütalbum Head Over Heels (Brilljant/Indigo, ab morgen) vor allem deutlich, dass sie sich bereits in bester Gesellschaft befinden. Royal Republic, Factory Brains, The Bohicas und „gefühlt“ zahllose weitere Bands mühen sich nach Kräften, diffusen Begrifflichkeiten mit knackigem Elan ihren eigenen Stempel aufzudrücken. Und wenn es darum geht, den Beweis zu erbringen, wie gut dies heutzutage gelingen kann, machen Paper Tigers keine Ausnahme von der Regel. Sondern eine ausgezeichnete Figur.

Paper Tigers: "Head Over Heels" (Brilljant/Indigo)
Paper Tigers: „Head Over Heels“ (Brilljant/Indigo)

Die eingestandene Güte von Head Over Heels ist zugleich das Problem: Anscheinend fällt es der neuen Generation von dezidiert poppig Rockenden allzu leicht, gefällige, schmissige oder auch mitreißende Songs aus den Ärmeln zu schütteln. Das wäre an sich überhaupt nicht zu bemäkeln, verlöre sich nicht die individuelle Begabung allmählich in einem inflationären Angebot, das einer differenzierten und differenzierenden Trennung von Spreu und Weizen Sand in die Augen streut.

Was dem Rezensenten ein Luxusproblem, ist den Paper Tigers – ganz offenbar und völlig zurecht – ziemlich latte. Anders lässt sich die Energie kaum zu erklären, mit der sie dem Titel ihres Debütalbums alle Ehre machen. Inbrünstiges Schubidu, Uhuuuh und Shalala treibt die ohnehin schon beinahe übertrieben treibenden Tracks gehörig an, bis ein kleiner Über-Song wie Cave Man förmlich überschnappt. Aber auch nur ja nicht zu viel, bitte. Denn bevor aus der harmlosen Partystimmung ein Moshpit erwächst, wenden sich die Dänen wieder kontrollierten Ausbrüchen zu. Und wähnen sich in besagter Schnittmenge bestens aufgehoben. Die Kombination aus Frische und Tradition, sie kann ihre intendierte Wirkung einfach nicht verfehlen. Einen Extra-Punkt gibt es fürs Cover. Und jetzt ab auf die Bühne mit euch!

Head Over Heels:
youtube.com/watch?v=vieTJfYi4jQ

papertigers.dk
facebook.com/papertigersdk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert