Albrecht Schrader – Leben in der Großstadt

Pathos im Alltag, panurban

Es wurde aber auch Zeit! Morgen erscheint mit Leben in der Großstadt (Staatsakt/Caroline International) endlich das von sämtlichen Gentrifikationsgeschädigten Urban Guerillas herbeigesehnte Album von Albrecht Schrader. Von wegen! Der Wahl-Kölner belässt es einstweilen bei einem Viertracker, der indes zur Genüge andeutet, dass sein Schöpfer das Zeug dazu hat, die Lücke zwischen Sebastian Krämer, Jacques Palminger und Dietmar Dath zu schließen. Und das wohl in der einzig ihm gerecht werdenden Art: Mitten im Leben, entrückt. Verlässlich überraschend.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Albrecht Schrader: "Leben in der Großstadt" (Staatsakt/Caroline International)

Albrecht Schrader: „Leben in der Großstadt“ (Staatsakt/Caroline International)

Das Leben in der Großstadt schleicht sich zwar noch mit nachvollziehbarer Hektik an, doch Ohne Sprünge, ohne Bräuche befreit prompt von dem Bedürfnis, sich darüber unterhalten zu wollen, wo die Heizung in der Genossenschaftswohnung steht. Nein, dann geht es hinaus, an den (Aachener oder Decksteiner) Weiher, dorthin wo die Sonne ihre Pflicht verrichtet, während Enten Tauben imitieren. Und „virtuose Kinder bleiben still“ (Mit Theorie mit Phantasie).

Auf zum Höhepunkt, es geht nur leicht bergan: Pathos im Alltag! Was wären wir ohne ihn?! Es ist das Verdienst des Albrecht Schrader, uns diesen Umstand, diese Bedarfssituation, nochmals ins Gewissen und Gedächtnis zu fräsen. Poesie, Luxus, fingiertes Achselzucken vor Metropolen-Panorama: Wenn der Typ nicht bald nachlegt, werden wir ihn entführen müssen.

Leben in der Großstadt:
youtube.com/watch?v=JjoXYkn957A&feature=youtu.be

I Would Prefer Not To / Lyrisches Nichts spätabends, Rubinrot, Köln, 2012:
youtube.com/watch?v=M8hwlPpVFuQ

12.04. Köln (Studio 672)
13.04. Hamburg (Kleiner Donner)
14.04. Berlin (Monarch)

facebook.com/albrechtschrader
albrechtschrader.bandcamp.com

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!