Die besondere Empfehlung

Xixa und Desert Mountain Tribe im Blue Shell

Diese Woche weht im Kölner Kult-Club gleich an zwei Abenden besonders scharfer Wüstenwind: Zunächst am Mittwoch, wenn sich Xixa aus Tucson Arizona mit ihrem einzigartigen Mix aus südamerikanischem Cumbia und heimatlich-alternativen Traditionen die Ehre geben. Und eine Atmosphäre verbreiten, die von den von London aus operierenden Desert Mountain Tribe am Freitag aufgegriffen und zu schweißtreibendem Psychrock destilliert wird.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Xixa: "Bloodline" (Glitterhouse/Indigo)

Xixa: „Bloodline“ (Glitterhouse/Indigo)

Von Köln aus zog es die Brüder Philipp und Felix Jahn 2012 nach London, um von dort aus gemeinsam mit Jonty Balls als Powertrio den Psychrock-Underground zu revitalisieren. Das ist ihnen auf ihrem Debütalbum Either That Or The Moon (Membran) bereits in überzeugender Manier gelungen. Irgendwo in der Nähe von Neo-Hippies wie Wooden Shjips oder der Verschrobenheit von Trans Am. Wenn der ein oder andere Basslauf zudem noch ein dezentes Postpunk-Flair verströmt, wird die Angelegenheit zu einer mehr als runden Sache, die auf der Clubbühne zur schönsten Entfaltung gelangen dürfte.

Desert Mountain Tribe: "Either That Or The Moon" (Membran)

Desert Mountain Tribe: „Either That Or The Moon“ (Membran)

Brian Lopez und Gabriel Sullivan gaben erst noch im Dezember – und an gleicher Stelle – einen intim gehaltenen Vorgeschmack auf die eigentümliche Spiritualität ihrer gemeinsamen Band Xixa, von der natürlich auch das Debütalbum Bloodline (Glitterhouse/Indigo) beseelt ist. Doch steht zu vermuten, dass die Band live zum ungefilterten Ausdruck finden und somit zur Höchstform auflaufen wird. Sämtliche Großstadt-Gauchos sollten ihre Pferde satteln und sich an der Tränke des Blue Shell einfinden.

Die weiteren Termine zu den aktuellen Live-Aktivitäten beider Bands sind den folgenden Links zu entnehmen.

xixamusic.com
facebook.com/xixamusic

desertmountaintribe.com
facebook.com/desertmountaintribe

blue-shell.de

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!