Music From The Film More (Pink Floyd Music/Warner Music)
Music From The Film More (Pink Floyd Records/Warner Music)

Trotz des vorgegeben Rahmens von zum Teil bereits vorliegenden Soundtrack-Kompositionen gönnten sich Pink Floyd mit ihrer Arbeit zum Barbet Schroeder-Film More, einem aus heutiger Sicht befremdlich wirkenden Hippie/Drogen-Melodram, eine Art Freispiel, das ihr auch seitens der EMI gewährt wurde. Innerhalb von acht Tagen eingespielt, kommt die entsprechende Spontaneität auf dem Remaster deutlich zur Geltung.

Manch dem raschen Vollzug geschuldete Schludrigkeit, die etwa auf dem CD-Remaster – auch aufgrund der dortigen Überbetonung – noch als störend empfunden werden konnte, erweist sich nun als charmantes Detail. So insbesondere bei den instrumentalen Scoretracks, die auch heute noch eine passable Library Music abgeben würden (so Filme in der Art von More noch en vogue wären). Diese angesprochenen Details ausfindig zu machen, sei einem jeden Hörer überlassen, der sich besten Gewissens auch dieses Werk ein drittes oder gar viertes Mal ins Regal stellt. Und auf den Plattenteller legt, um Pink Floyd ein weiteres Mal wie neu – und doch so original wie nie zuvor – zu erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert