Klara Lewis - Too

Substanzielle Eleganz

Mit somnambul anmutender Gewandtheit führt die Klanggestalterin Klara Lewis die Gebilde ihres zweiten Langspielers Too (Editions MEGO) jeweils an ihre allenfalls vage vorangestellten Ziele heran. Und hinterlässt dabei – auf die gesamte Laufzeit bezogen – eine schlüssige Wirkkraft, die auf eine luzide Ökonomie im Detail schließen lässt. Das ruppige Volumen des Erstlings Ett (sowie der EP Msuic) ist dabei einer geradezu schlicht anmutenden Eleganz gewichen, die es erlaubt, Too auch außerhalb von Kontext und Ambition zu genießen.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Klara Lewis: "Too" (Editions MEGO)

Klara Lewis: „Too“ (Editions MEGO)

Eine souveräne Leichtigkeit im Duktus konterkariert mit der weiterhin dunkel dräuenden Grundverfassung, deren Gewicht im Vollzug des gelösten Konflikts an Belastungsqualität einbüßt. Selbst das mit metallisch verzerrt verhallten Sprachsamples zusätzliche Spannung erzeugende Beaming oder das zunächst in sich ruhende, später subtil anschwellende Once – zwei Tracks, die im Prinzip sowie in besonderem Maße (auch) die Vorgaben des Dark Ambient erfüllen, verweigern sich einer eindeutigen Schlagseite.

Insgesamt erweist sich Too als wesentlich entspannter (aber nicht weniger anregend), als dies etwa seine Verpackung signalisiert. In Fachkreisen dürfte man sich indes bereits nach den ersten zwei bis drei Tracks wieder bestätigt fühlen. Selten zuvor wurde der Aufgriff von gemeinhin gern genommenen Ingredienzien so souverän in eine Klangsprache überführt, die sich von den aufgegriffenen Mustern so unbeeindruckt zeigt. Dass der allseits beliebte Simon Fisher Turner bei Twist und Want noch einige Patterns beisteuerte, ist in diesem Zusammenhang gut zu wissen – doch bleiben sie unterm Strich doch nur das Akzidens eines an sich substanziell vollkommen gelungenen Ganzen. Übrigens: Den aktuell grimmigsten Gegenentwurf bieten zurzeit Raime mit ihrem aktuellen Album Tooth.

klaralewis.com
facebook.com/klaralewismsuic
editionsmego.com

dense.de

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!