Messer - Jalousie

Eifersucht, doppelt gewetzt

Die in diesem Jahr bis dato bedeutsamste und beste Platte deutscher Zunge erscheint heute, heißt Jalousie (Trocadero/Indigo) und stammt – unter der künstlerischen Leitung des singenden Multi-Talents Hendrik Otremba – von den Berlino-Münsteranern Messer. Vier Jahre nach Im Schwindel und derer drei nach Die Unsichtbaren gelingt mit dem dritten Vollwerk der große Wurf: Vom Hirnholz tropft tiefschwarz das Blut, in der Jalousie steckt Eifersucht.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Messer: "Jalousie" (Trocadero/Indigo)

Messer: „Jalousie“ (Trocadero/Indigo)

Rio Reiser, Peter Hein, Blixa Bargeld, Hendrik Otremba. Ist das so korrekt? Trotz des neuerdings um Vielschichtigkeit besorgten Klangbilds bleibt die Klarheit des Ausdrucks unbescholten. Und was auch immer auf Jalousie zum Ausdruck kommt – es gelingt jederzeit, vor den lauernd sich anbiedernden Konkretisierungen die Kurve zu kriegen. Und dennoch erzielen Text und Vortrag eine größere Nähe zur unversöhnlichen Sinnlichkeit der Fliehenden Stürme … als etwa zu den uneigentlichen Versatzstücken von, sagen wir mal, Die Nerven.

Was hier in der Schublade „Post-Punk“ gärt, wächst und gedeiht, bleibt schlicht viel zu schade, um von der blasierten Distanziertheit des Pop-Feuilletons vereinnahmt zu werden. Vielmehr gehört Jalousie in die Haushalte des Drecks – und vor allem auch dort vernommen, wo der Kommerz die Tristesse längst getilgt zu haben scheint. Handelt es sich doch (auch) um feinste Schwarzkittelmusik, deren einziges Problem – seitens der Rezeption – ihre Herkunft ist. Doch so weit fort auch UK im Geiste, so mittelbar nah bleiben Zugriff und Selbstverlass: Gut geschliffen ist halt doppelt gewetzt. Selbst Solingen erwacht. In einem ziemlich bösen Traum aus Eifersucht.

Der Mann, der zweimal lebte:
youtube.com/watch?v=iLShydm0Rsg

Meine Lust:
youtube.com/watch?v=s7_jeWOjGCU

28.10. Essen (Zeche Carl)
29.10. Bremen (Lagerhaus)
30.10. Bielefeld (Forum)
31.10. Kaiserslautern (Kammgarn)
01.11. Wiesbaden (Schlachthof)
02.11. Köln (Gebäude 9)
03.11. Berlin (Frannz Club)
04.11. Giessen, MuK
05.11. Stuttgart (Zwölfzehn)
06.11. A-Wien (B72)
07.11. München (Kranhalle)
08.11. Dresden (Groovestation)
09.11. Leipzig (Naumanns)
10.11. Jena (Kassablanca)
11.11. Hannover (Café Glocksee)
12.11. Hamburg (Molotow)
03.12. Münster (Gleis 22)

gruppemesser.blogspot.de
facebook.com/gruppemesser

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!