Am Freitag erscheint via Rhino/Warner mit Trio – The Complete Trio Collection die Neuauflage einer der bemerkenswertsten und erstaunlichsten Kooperationen in der Geschichte der US-amerikanischen Country Music. Als 1987 mit dem selbstbetitelten Album (Trio) die weibliche Supergroup – bestehend aus Emmylou Harris, Linda Ronstadt und Grande Dame Dolly Parton – ein immens abwechslungsreiches, sich aus kundiger Tradition und mutiger Innovation speisendes Potpourri auflegte, erwiesen sich Kritiker und Fans gleichermaßen als begeistert. Auch der 1999 veröffentlichte Nachfolger (Trio II) konnte überzeugen. Am überzeugendsten erweist sich auf dem Re-Release die dritte CD, randvoll mit unveröffentlichten oder alternativen Tracks.

Dolly Parton, Emmylou Harris, Linda Ronstadt - "Trio (Re-Issue)" (Rhino/Warner)
Dolly Parton, Emmylou Harris, Linda Ronstadt – „Trio (Re-Issue)“ (Rhino/Warner)

Even Cowgirls Get The Blues – allein schon wie Emmylou Harris ihren großen Titel (vom Album Songs Of The West) im Rahmen des Bonus-Materials mit ihren Freundinnen sozusagen teilt, mag die Anschaffung dieser ansprechend gestalteten Triple-CD rechtfertigen. Und stellt doch nur ein scheinbar wahllos getroffenes Beispiel für jenes Spektakel dar, das sich auf dem „dritten Album“ offenbart. Den Blues kann man sich angesichts der dort gehäuft kompilierten Highlights glatt schenken.

Natürlich dürfen die beiden Originale dieser überfälligen Wiederveröffentlichung nicht vernachlässigt werden. Tatsächlich sind sie in ausgezeichneter Weise geeignet, die Künstlerinnen vielleicht auch zum ersten Mal für sich zu entdecken. Die Lieblichkeit der Emmylou Harris, der Pop-Appeal von Linda Ronstadt sowie die Grandezza einer Dolly Parton – all das kommt auf den beiden (zuvor bekannten) Alben in ausgezeichneter zur Geltung. Und dies in einer perfekt ausgebildeten Harmonie, die süchtig machen könnte. So süchtig, wie es die Country Music nun einmal so an sich hat, so sie einen mal in Beschlag genommen hat. Diese Wiederveröffentlichung geht also mit einer deutlichen Warnung einher…

rhino.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert