Jetzt wird´s olympisch!

Vanessa Mae hat doch tatsächlich vor, die Bühnenbretter auszutauschen. Mit 34 Jahren zählt sie zu den erfolgreichsten Künstlerinnen der Welt. Die Violine ist ihr stärkster Part und offensichtlich schlummert in ihrer Natur noch ein gänzlich unbeflecktes Talent. Auch wenn die Gene eher etwas anderes vermuten lassen, so ist es doch gar nicht so irrelevant. Seit 2009 lebt sie bereits in Zermatt und diese Wahlheimat spricht ganz und gar für den alpinen Freizeitsektor. Wen also sollte es wundern, dass Mae hier eine ganz andere Seite ihrer Persönlichkeit auszuleben versucht.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Quelle: emimusic.de

Quelle: emimusic.de

Das Skifahren sei seit längerer Zeit ihr Hobby. Warum eigentlich nicht. Zählt sie doch seit ihrem 24. Lebensjahr zur Spitzenverdienerin Großbritanniens. Mit solchem Hintergrund kann man es sich spielend leisten und gleichzeitig etwas für seine Herkunft tun.

Ihre Mutter eine Chinesin, ihr Vater ein Thailänder. Mae vereint beide Traditionen, obgleich sie im Kindesalter die britischen Inseln betrat. Es liegt also nahe, dass sie mit ihren Plänen, betreffend Olympischer Winterspiele 2014 in Sotschi, das Land ihres Vaters vertreten möchte.

Ob das Vorhaben von Erfolg gekrönt sein wird, ist fraglich. Auf thailändischer Seite jedenfalls gibt es keine Einwände. Wie auch. Könnte man sich doch kaum eine bessere Vertreterin wünschen. Dennoch, die Anmeldung beim Komitee ist bislang noch nicht erfolgt.

Keine Panik, bis zum 27. Januar 2014 bleibt noch Zeit. Das Wunderkind von damals steht seit vielen Jahren erfolgreich auf der Bühne. Im Guinnessbuch der Rekorde steht ihr Eintrag als jüngste Geigerin, die Konzerte sowohl von Beethoven als auch Tschaikowski, aufgenommen hat.

Das Pop-Album „The Violinist“ brachte Vanessa Mae den weltweiten Durchbruch. Als Parallelen zwischen ihrer Leidenschaft dem Geigenspielen und Skifahren nennt sie Technik, Erfahrung und Sensibilität.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Melanie Dworaczek

Autorin und kreativer Geist aus der sächsischen Weinregion. Ziel: Erfrischend, unkonventionell, gelebte Atmosphäre in Kunst und Kultur zu spiegeln. Einsicht erlangen, sich den vielfältigsten Charakteren nähern. Mit Liebe zur Musik, auf Entdeckungsreise.