Otso - Dendermonde

Startbahn zur Transzendenz

Mit der EP Dendermonde (Elli Records) unternimmt der aus Finnland stammende Kosmopolit Otso Lahdeoja seinen Phantomen auf die Spur zu kommen sowie den Kontakt zu seinen Vorfahren aufzunehmen. Darüber hinaus dient ihm auch eine Bärenmaske, die als Zwischenrelais fungiert, um seine Musik den Ahnen nahe zu bringen. Die rund zwanzig Minuten von Dendermonde dürften ihre Adressaten nicht verfehlen, umgarnt sie der Absender doch mit vier schwer fasslichen, aber dennoch luftig daherkommenden, plastisch nachvollziehbaren Tracks, die neben Gitarre, Electronics und Field Recordings auch ein wenig Moog-Sounds (Janne Wrigstedt) und Harmonika (Alexandre Berthier & Karl-Otto von Oertzen) beinhalten.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Otso: "Dendermonde" (Elli Records)

Otso: „Dendermonde“ (Elli Records)

Wäre der Harmonika-Einsatz dominanter, ließe sich die Brücke vom Bärtierchen zu Bär (altfinnisch Otso) und Maske schlagen. So aber ist es eben die harmonische Diskontinuität, mit der Otso Aufmerksamkeit erzielt. Trotz einer erstaunlichen Klarheit der Produktion (Mastering: Nicolas David in den M.A.R.S. Studios, Paris) scheint Dendermonde einem Schwebezustand Vorschub zu leisten, der sich dem subtilen Auftrieb verdankt, den Otso als Gitarrist anzuschieben versteht.

Wenn hier von „coloristic music“ die Rede ist, so darf konstatiert werden, dass hier überwiegend mit feinem Pinsel gemalt wird. Und dass die zur Anwendung kommende Farbpalette an sämtlichen Rändern diffuse Bereiche aufweist, die sich durchaus als geeignete als Start- und Landebahnen auf dem Weg zur Transzendenz profilieren. Mögen sie zu den Phantomen und Ahnen führen. Den familiär unbedarften Hörer verführt Dendermonde im Nu. Wer es satt ist, aufs Christkind zu warten, wartet fortan lieber auf die nächste Veröffentlichung des Herrn O. L. aus Kanada, Belgien, Frankreich und Finnland.

EP/Album Teaser:
vimeo.com/183276431

otsola.org
facebook.com/OoooooootsoooooooO
ellirecords.com

dense.de

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!