Entzug für Cory Monteith

Der Sänger und Schauspieler Cory Monteith hat sich aus freien Stücken in eine Drogensucht Klinik eingewiesen. So berichtete zumindest das „People“-Magazin. Der Pressesprecher des Musicalstars bestätigte den Artikel und ergänzte: „Er bittet höflich um Respekt und die Wahrung seiner Privatsphäre, während er die nötigen Schritte Richtung Genesung einleitet.“ Gegen welche Sucht Monteith momentan ankämpft ist bisher nicht bekannt.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Cory Monteith ( Quelle: Wikimedia)

Cory Monteith ( Quelle: Wikimedia)

Seit 2009 ist der kanadische Schauspieler in der mehrfach ausgezeichneten Fox-Serie „Glee“ als „Finn Hudson“ tätig. Die letzte Staffel der Erfolgsserie muss jetzt wohl ohne ihn auskommen. Lea Michele, Freundin und „Glee-Kollegin“, äußerte sich in einem Statement wie folgt: „Ich liebe und unterstütze Cory und werde immer hinter ihm stehen. Ich bin dankbar und stolz, dass er diese Entscheidung getroffen hat.“

Erneute Problem?

Der Kanadier ging in den letzten Jahren offen mit deinen Drogenproblem um: Mit 19 begab er sich zum ersten mal in den Entzug. Vor zwei Jahren äußerte er sich darüber öffentlich. Er wollte Anderen Mut machen und seine minderjährigen Fans darüber aufklären, dass es nicht in Ordnung wäre, die Schule zu schmeißen um high zu werden, bloß weil berühmte Schauspieler dies könnten. Wie lange Cory Monteith in der Entzugsklinik bleiben will, wurde noch nicht bekannt gegeben.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Marc Winkler

Jung - Journalist aus Nürnberg mit vielfältigen Musikgeschmack. Über die Jahre in vielen Musikgenres zuhause gewesen und privat selbst musikalisch tätig.