Package mit Madder Mortem

Ars Ritualis – Soen on Tour

Heavy, progressive – und spätestens seit ihrem aktuellen Über-Album Lykaia (UDR/Warner) auf höchst eigenwillige Weise mystisch verdichtend Welten eröffnend bis Ultimo: So präsentieren sich die schwedischen Soen um Sänger Joel Eklöf anno 2017. Und während der Longplayer landauf, landab verdienten Lorbeer einheimst, macht sich das bestens eingespielte Quintett – begleitet von niemand Geringerem als der norwegischen Progmetal-Institution Madder Mortem – auf den Weg in hiesige Gefilde. Um anhand intensiver Live-Spektakel jene Vibes aufleben zu lassen, die das Bacchantische mit dem Orphischen seit Menschheitsgedenken verbindet: Instant-Initiation im Hier und Jetzt.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

(soenmusic.com)

(soenmusic.com)

Bereits auf der vorangegangenen Tour im Zuge des Vorgängeralbums Tellurian stellten Soen Fähigkeiten unter Beweis, die von einer außeralltäglichen Event-Kultur zeugten. Doch angesichts des neuen Materials, das sich als gleichermaßen erlesene wie erregende Jonglierkunst aus Technik und Gefühl erweist, dürfte die Band ihre eigenen Maßstäbe erneut nach oben korrigieren. Auf einen akuten Widerhall des mythologischen Impacts qua Album-Konzept (Ritus, Anthropophagie, Gestaltwandlung) darf also vertraut werden. Ebenso wie auf eine astreine Demonstration von teils brachial, teils filigran ausgeübter Spiellaune. Das sollte man sich gönnen, für das Übliche bleibt noch genug Zeit.

30.03. Hamburg (Logo)
03.04. Krefeld (KuFa)
04.04. Köln (Underground)
05.04. Frankfurt/Main (Das Bett)
06.04. Berlin (Cassiopeia)
09.04. A-Graz (PPC)
12.04. A-Wien (Arena)
13.04. München (Backstage Halle)
14.04. CH-Pratteln (Z7 Konzertfabrik)
16.04. Weinheim (Café Central)

soenmusic.com
facebook.com/SoenMusic
facebook.com/mmortem

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!