Messer Brüder - Fahr zur Hölle

Darmstädter Subversionen

Zwar sollte der situierte Musikfreund mit dem Titel Fahr zur Hölle längst Bohren (u.d.C.o.G.) assoziieren, doch tut dies den Messer Brüdern auf ihrem ersten Album mit Julia Rothfuchs am Mikro (Reptile Music/Mira Records/Altone) keinen Abbruch. Erinnert der treibend verspielte Electropop doch nicht nur an die Neue Deutsche Welle – von Ideal bis Fräulein Menke.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Messer Brüder: "Fahr zur Hölle" (Reptile Music/Mira Records/Altone)

Messer Brüder: „Fahr zur Hölle“ (Reptile Music/Mira Records/Altone)

Sondern auch – in pointiert forcierten Momenten (Mexican Love Affair, Fake Fake Copyright) – an pop-kulturell hochgradig Gebrochenes, so wie dies einst Les Rita Mitsouko zu internationaler Anerkennung verhalf. Wenn nicht gar – und zudem noch – an die melodischen Dreistigkeiten zu Sankt Otten.

Genug gedropped, – bevor es dem Rezensenten noch so ergeht wie dem Protagonisten von Mister Disco DJ (nämlich ungefähr so wie dem bei den Schmitz) – hier die Fakten: Nachdem Florian Malicke und Thomas Buchenauer schon seit 2010 das Fähnlein der Darmstädter U- und Gebrauchselektronik in die Höhe gehalten hatten (drei Alben), gerät die Schauspielerin Julia Rothfuchs 2015 versehentlich in deren Musik-Werkstatt. So braute sich zusammen, was Fahr zur Hölle nun entlädt.

Ein im Sinne lohnendem Vernehmens merkwürdiger Art-Pop-Entwurf, dessen ab und an gar allzu banal anmutende Strukturen hundsgemein zu täuschen imstande sind. Denn was hier so flott um die Ecke kommt, ist mindestens so klug um selbige gedacht. Das Harmlose wird zum Affront, das Brüske zum augenzwinkernden Stilmittel. Und umgekehrt.

Insgesamt also ein ausgewogenes Blendwerk im Spannungsfeld zwischen Naivität und Subversion. Und dabei weitaus weniger minimal als es offensichtlich nur zu gerne den Anschein nimmt.

06.05. Frankfurt/Main (Blaues Haus)
09.06. Heidelberg (Villa Nachttanz)

facebook.com/messermusik
messerbrueder.bandcamp.com

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!