XIII. Amphi Festival Previews (2)

Interview mit Rod Usher (The Other)

Rod Usher, The Other (www.theother.de)

Rod Usher, The Other (www.theother.de)

amusio: „Mit Drakkar habt ihr auch einen neuen Label-Partner gefunden…“

Rod Usher: „Was aber nichts an unserem super-freundschaftlichen Verhältnis zu Steamhammer ändert! Allein das Bandumfeld auf Drakkar entspricht uns vermutlich eher.“

amusio: „Habt ihr euch denn auch intern zusammengerauft, nachdem The Other so einiges an Fluktuation zu überstehen hatte?“

Rod Usher: „Bis 2012 hat ja immer nur unser Bassist gewechselt. Das wurde ja fast schon zum Running Gag. Ersatz wurde da immer aus dem freundschaftlichen Umfeld rekrutiert. Und: Es wurde nie einer rausgeschmissen. Entweder heirateten die Gesellen, bekamen Kinder oder gleichzeitig beides. Und dann natürlich noch die Erwerbstätigkeit abseits der Musik. Wir müssen als professionelle Nebenbei-Band funktionieren. Das erfordert verdammt viel Zeit, doch ohne Brotjob kommt keiner von uns aus. Aber die Fans fanden es immer cool, wenn ein neuer Charakter hinzukam. Ist wie beim Fußball, wenn eine Neuverpflichtung zunächst einmal positiv aufgenommen wird. Aber alle paar Wochen das Personal zu wechseln, das wäre albern und kontraproduktiv. Kontinuität ist schon wichtig.“

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!