Musik der Karibik XLIII

Nur für Taucher und Archäologen?

Genau genommen besteht der Reichtum der savannenartig trockenen Insel vor Yucatán in der westlichen Karibik heute in ihrem exuberant großen Sportangebot. Insbesondere Taucher fühlen sich auf Cozumel wie zu Hause; bereits Jacques Cousteau ging hier vor Anker. Denn der Abenteurer und Dokumentarfilmer fand dort ein einzigartiges Paradies von Korallenriffen vor, die sich bestens zum Tauchen eigneten. Scuba Diving, Para-Sailing und Kite-Surfen spielen eine große Rolle im touristischen Sektor und locken Urlauber an. Einige von ihnen mögen sich auch für die Hinterlassenschaft der Maja auf der Insel begeistern, deren Spuren bis zum Beginn des ersten vorchristlichen Milleniums zurückreichen.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Farbenfrohe Masken wie diese begleiten Mardi-Gras-Festivals wie auf Cozumel (cateyes icon, US p.d.).

Farbenfrohe Masken wie diese begleiten Mardi-Gras-Festivals wie auf Cozumel (cateyes icon, US p.d.).

Nach der Eroberung durch die Spanier, die die einheimische friedliche Maja-Bevölkerung verdrängte, wurde Cozumel häufig zur Zielscheibe von Piraten, die die Bevölkerung attackierten und sich bereicherten. Als Hauptstadt wurde erst um 1850 San Miguel de Cozumel von der mexikanischen Regierung anerkannt und ist heute drittgrößte Insel des Staatsgebiets. Demzufolge sind die drei großen Feste, zu denen Musik erklingt, vollkommen von Traditionen der katholischen Kirche geprägt: Es handelt sich um das Santa-Cruz-Fest, das Fest El Cedral und den ausgelassenen Karneval.

Greifbare Lebensfreude im Taucherparadies: Quintana Roo in der Nähe des Hafens von San Miguel de Cozumel (Juan Ortega: panoramio, 12.12.2008, CC-Liz.)

Greifbare Lebensfreude im Taucherparadies: Quintana Roo in der Nähe des Hafens von San Miguel de Cozumel (Juan Ortega: panoramio, 12.12.2008, CC-Liz.)

Während des Kriegs von Yucatan 1848 soll Casimiro Cardenas, der Patron des Santa-Cruz-Festivals, überlebt haben, indem er sich an ein hölzernes Kreuz klammerte und so verschont blieb. Der Legende nach soll er danach die alljährlich stattfindenden Feierlichkeiten gestiftet haben. Das größere Fest ist allerdings El Cedral, auf dem nicht nur mit folkloristischer und spezifisch karibischer Musik aufgespielt wird, sondern auch Rodeos und Stierkämpfe sowie Wettbewerbe jeglicher Art ausgetragen werden.

Die Kür der Karnevalskönigin von Cozumel 2017 (11.2.2017, Cozislander, CC-Liz.)

Die Kür der Karnevalskönigin von Cozumel 2017 (11.2.2017, Cozislander, CC-Liz.)

Größeren Zulauf erfährt ohnehin wie auch auf anderen Karibikinseln der Karneval mit seinen zahlreichen Straßenparaden, auf Cozumel eingeleitet durch den schmetternden Auftakt des Mardi-Gras-Festivals im Februar. Das warme Klima zog über etliche Generationen junge Leute an, die bis heute auch das musikalische Design des Karnevals prägen. Die ausgelassene Freude an den Umzügen drückt sich im Tragen besonders auffälliger bunter und fantasievoller Verkleidung aus, in denen die „Estudantinas“ oder „Comparsas“ sich auf den Straßen tummeln, tanzen und singen.

 

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Dr. Hanns-Peter Mederer

Kulturwissenschaftler in Erfurt, Studium der Literaturwissenschaft, Europäischen Ethnologie, Musikwissenschaft und Gräzistik vor allem an der Universität Hamburg, seither tätig im Verlagsgeschäft und in der Publizistik, besondere Interessensgebiete: Reisen und Musik verschiedener Länder.