Rock Hard Festival: Krachende Metal-Party im Pott

An Pfingsten noch nichts vor? Wie wäre es denn, die öde Familienfeier mit Kaffee und Kuchen eintauschen gegen eine krachende Hard-n-Heavy-Party bei Bier und Schwermetall? Vom 17. bis 19. Mai steigt nämlich wieder das Rock Hard Festival in Gelsenkirchen. Headliner für die Sause im Amphitheater ist kein Geringerer als der Schock-Metaller KING DIAMOND.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

An Pfingsten treffen sich wieder 7.500 Metalheads im Pott. Bild: Rock Hard

An Pfingsten treffen sich wieder 7.500 Metalheads im Pott. Bild: Rock Hard

Der Däne, ehedem bekannt als Frontmann der legendären Formation MERCYFUL FATE, lässt sich nur äußerst selten auf Festivals in Europa blicken. Und die Show verspricht, etwas ganz Besonderes zu werden, denn die Bühne des Amphitheaters wird eigens erweitert, um ein Spukschloss aufzubauen.

Nicht minder in den Bann ziehen werden am Samstag die Prog-Metaller QUEENSRYCHE die Metalheads mit Krachern wie „Empire“, „Silent Lucidity“ und „Eyes of a Stranger. Am Freitag bildet Ex-ACCEPT-Shouter Udo Dirkschneider mit seiner Soloband U.D.O. den Höhepunkt. Spontan angekündigt hat sich übrigens auch die brasilianische Thrash-Metal-Legende SEPULTURA als Special Guest.

Familiärer Touch: Das Rock Hard Festival. Bild: Rock Hard

Familiärer Touch: Das Rock Hard Festival. Bild: Rock Hard

Die Bandbreite an Metalstilen ist auf dem Rock Hard Festival besonders groß. Von den Hardrockern D-A-D bis hin zu den Death-Metal-Jüngern FLESHCRAWL wird fast jede Richtung vertreten sein. Ein weiterer Reiz des Festivals im Pott ist die mit rund 7.500 Besuchern überschaubare Größe und damit die familiäre Atmosphäre. Die Location, das Amphitheater, gewährleistet auch für kleiner gewachsene Zeitgenossen gute Sicht auf die Bühne. Und auch das Drumherum kann sich mit einem Metal Market, einer Shirtprämierung und jeder Menge Metal-Party sehen lassen.

Die 3-Tages-Tickets kosten 70 Euro + 10 % VVK (Camping: 15,00 Euro + 10 % VVK). Begrenzte Kontingente an Tagestickets sind ebenfalls erhältlich. Aktuelle Informationen, Videos und Interviews der beteiligten Bands sowie Impressionen vom Gelände finden sich auf der Festival-Homepage www.rockhardfestival.de.

Lineup:

Freitag, 17. Mai:

U.D.O. (D)
ASHES OF ARES (US)
AUDREY HORNE (NOR)
DENIAL OF GOD (DK)
FLESHCRAWL (D)
HELLISH CROSSFIRE (D)

Samstag, 18. Mai:

QUEENSRYCHE (USA)
D-A-D (DK)
ENSIFERUM (FIN)
NAGLFAR (SWE)
DESASTER (D)
MUSTASCH (S)
HORISONT (S)
SLINGBLADE (S)

Sonntag, 19. Mai:

KING DIAMOND (DK)
SEPULTURA (BRA)
THRESHOLD (UK)
TANK (UK)
ORCHID (USA)
ORDEN OGAN (D)
GOSPEL OF THE HORNS (A)
ATTIC (D)

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Thomas Mendle

Freier Journalist und Autor. Lebt nach Zwischenstationen in Tübingen, Phoenix/Arizona und Bonn in Düsseldorf und arbeitet für mehrere große Tageszeitungen sowie für die dpa. Rock, Hard Rock und Heavy Metal gehören ebenso zu seinen Spezialgebieten wie Auto und Motorrad.