Elise LeGrow - Playing Chess

Ein Timbre namens Augenaufschlag

Elise LeGrow: "Playing Chess" (S-Curve/BMG)

Elise LeGrow: „Playing Chess“ (S-Curve/BMG)

Kaum dass der Opener Who Do You Love (Bo Diddley) – von einer unmittelbar nach Unverkennbarkeit strebenden Stimme revitalisiert – verklungen ist, erscheint Playing Chess (S-Curve/BMG), das Debütalbum der Kanadierin Elise LeGrow, als eine überfällige Angelegenheit. Das Repertoire ausnahmslos den Annalen des Chicagoer Chess-Labels entnommen, von Steve Greenberg, Mike Mangini und Clean Up Woman Betty Wright in ein rau gleißendes Licht gerückt, bricht sich eine als Sensation zu verbuchende Entdeckung Bahn, die das Modern Soul-Gewerbe für die nächsten Jahrzehnte aufrüsten könnte.

Denn das stimmliche Potenzial, worauf die Produktion selbstredend abgestimmt wurde, erstickt sämtliche Zweifel – quasi mit einem Augenaufschlag. Einem Augenaufschlag, den Elise LeGrow als Timbre in den klassischen Groove der ausgewählten Titel hineinprojiziert. Womit jene Fülle an Nuancen nur angedeutet sei, mit denen sie den Original-Songdramaturgien imperativ packend formulierte Interpretationen angedeihen lässt.

Mit den der CD-Veröffentlichung vorangegangenen Auskopplungen (You Can Never Tell, Chuck Berry und besagtes Who Do You Love) gelang es Elise LeGrow zumindest in ihrer Heimat auf Anhieb, eine breite und überaus begeisterte Resonanz zu entfachen. Ob ihr dies auch am Weltmarkt gelingen wird, dürfte nicht zuletzt auch davon abhängen, inwieweit sie zukünftig mit eigenem Songmaterial aus den Schatten der kanonisierten Vorbilder hervorzutreten vermag. Über die Stimme hierzu, das unterstreicht Playing Chess in aller Deutlichkeit, verfügt sie schon jetzt: mit Feeling, Vibe und Drive. Sowie der Beherrschung einer akustisch pointiert umgesetzten Augensprache.

Rescue Me:
youtube.com/watch?v=xURMOGKxOaA

06.05. Köln (Yard Club)
07.05. Hamburg (Imperial Theater)
08.05. Berlin (Auster Club)
10.05. Leipzig (Neues Schauspiel)
11.05. München (Einstein Kultur)

eliselegrow.com
facebook.com/eliselegrow

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!