Counting Crows – Live-Video „Up All Night (Frankie Miller Goes To Hollywood)”

Es gibt Bands, die sind einfach super. Und dann gibt es Bands, die einfach super sind, verstehen kann man sie aber wirklich erst dann, wenn man sie live erlebt hat. Diese Gruppen leben für den Auftritt und das Publikum. Die amerikanische Rockband Counting Crows gehört zu jenen Exemplaren. Seit über 20 Jahren touren die sieben Jungs nun schon durch die Welt. 2012 traten sie bei The Outlaw Roadshow, einem reisenden Festival-Projekt – unterstützt vom Krähen-Frontmann Adam Duritz –, auf. Nun kredenzen sie uns eine wundervolle Live-Performance von „Up All Night (Frankie Miller Goes To Hollywood)“.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Foto: theoutlawroadshow.com

Foto: theoutlawroadshow.com

Der Song vom 2002er Album „Hard Candy“ klingt vielleicht etwas anders, als Fans es gewohnt sind. Die Counting Crows sind dafür bekannt, ihre Live-Shows abwechslungsreich zu gestalten. Songs werden unablässig umgeschrieben und umarrangiert, sodass mit jeder Tour ein völlig neues Set an Liedern entsteht. Davon kann man sich auch auf dem zur Roadshow gehörenden Live-Album überzeugen: „Echoes Of The Outlaw Roadshow“ steht seit dem 12. April in den Regalen der Plattenläden.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Kathrin Tschorn

Kathrin Tschorn | Freiberufliche Musikredakteurin und Lektorin, beheimatet in Berlin. Stets Musik aus den Bereichen Pop, Rock, Indie, Jazz sowie allem dazwischen auf den Ohren und eine Tastatur unter den Fingern.