Musik der Karibik IL

Nicaraguanische Inselfeste

Übersetzt man den Inselnamen der beiden Corn Islands aus dem Spanischen, ist man geneigt zu glauben, hier wäre von altersher Mais als Hauptnahrungsquelle angebaut worden. Dabei spielt im Jahreszyklus der Feste, den eigentlichen Anlässen für den Auftritt vieler Musikformationen, nicht der Mais, sondern eher die Krabbensuppe eine Hauptrolle: Ende August findet das Festival zu den mehrtägigen Unabhängigkeitsfeiern statt, die sich letztlich auf die ehemalige Vorherrschaft der Briten auf den Inseln zurückbeziehen.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Karibische Kuh geneißt das sonnige Frühjahrswetter auf den Corn Islands (José-S. Lozada-Boron, 27.3.2012, CC-Liz.).

Karibische Kuh geneißt das sonnige Frühjahrswetter auf den Corn Islands (José-S. Lozada-Boron, 27.3.2012, CC-Liz.).

Den Auftakt zum Festjahr bildet das Gedenken an den „Geburtstag“ der (unabhängig gewordenen) Inseln am 9. Februar. Dabei spielt das Zentrum Brig Bay mit seinen immerhin knapp mehr als 4000 Einwohnern die erste Geige, denn die übrigen fünf Regierungsbezirke liegen an den Rändern des grünen Tropenwalds auf dem vulkanischen Atoll und in ihm. Ein bedeutendes Musikfestival gibt es noch auf Little Corn Island, zu dessen Dokumentation vor zwei Jahren, nämlich zwischen dem 8. und 10. April 2016, auch ein Video aus dem Café Desideri vorliegt. Im Gedenken an den Aufstand gegen die ehemalige Besatzung begehen die Insulaner am Montag nach der Semana Santa den „Picnic Day“. Am Strand wird ein gemeinsames Essen veranstaltet, zu dem insbesondere die Kirchen laden.

Die nicaraguanische Inselgruppe der Corn Islands aus luftiger Höhe (Oliverhenriquez, 24.12.2006, GNU Free Doc. Lic.

Die nicaraguanische Inselgruppe der Corn Islands aus luftiger Höhe (Oliverhenriquez, 24.12.2006, GNU Free Doc. Lic.)

Einheimische afrikanischer Abstammung pflegen wie auch an manch anderem Ort in der Karibik den Festbrauch des Palo de Mayo, der den ganzen Monat Mai über andauert. Im Mittelpunkt stehen aber die Tage vom 26. bis zum 28. August, die die Befreiung von der Sklaverei am denkwürdigen Tag des 27. August 1841 markieren.

Wenzel, der Musiker "mit der Gitarre auf der Schulter", widmete sich in einem seiner neueren Lieder den Corn islands (ASIN:B00HDZ0P6O, Label Matrosenblau, 2014).

Wenzel, der Musiker „mit der Gitarre auf der Schulter“, widmete sich in einem seiner neueren Lieder den Corn islands (ASIN:B00HDZ0P6O, Label Matrosenblau, 2014).

Außer DJ Tomurroso, der erst 2017 eine für den Tanzboden adaptierte Jazznummer mit dem Titel Corn Island sampelte, schrieb der unter anderem auf Spanisch singende Multi-Performance-Künstler Wenzel, der schon als Co-Musiker von Arlo Guthrie aufgetreten ist und mit Christoph Hein das „erste Buch Homers“ umkrempelte, seine eigene Liebeserklärung – unter ihrem Namen – an die nicaraguanische Inselgruppe; der Song ist Teil seines 2014 erschienenen Albums La guitarra al hombro.

 

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Dr. Hanns-Peter Mederer

Kulturwissenschaftler aus München; Studium der Literaturwissenschaft, Europäischen Ethnologie, Musikwissenschaft und Gräzistik vor allem an der Universität Hamburg, seither tätig im Verlagsgeschäft und in der Publizistik, besondere Interessensgebiete: Reisen und Musik verschiedener Länder.