(facebook.com/trisomie21)
(facebook.com/trisomie21)

Sondern ohne Umschweife zu Trisomie 21, die sich auf dem WGT Tage zuvor schon mal „warmspielen“ dürfen. Doch steht es arg zu bezweifeln, dass die Gebrüder Philippe und Hervé Lomprez im Zuge ihres aktuellen Albums Elegance Never Dies derlei Anlauf nötig haben. Bündeln sie doch auf ihrem (vorsichtig geschätzt) insgesamt dreizehnten Album mal wieder ihre einzigartigen Stärken – wenn auch in gewohnt neuartiger Gewichtung. Live türmen Trisomie 21 ohnehin einen synästhetisch versierten Genussballast auf, der stets den Beweis erbringt, dass Euphorie und Depression sehr eng verwandt sind. Trisomie 21 beißen auf beiden Seiten einer Medaille. Sie sollte aus Platin geschaffen sein.

Historisch und ästhetisch eng mit den französischen Soundgenies verwandt, jedoch deutlich entschiedener einem vor Jahrzehnten ausgehärteten Klangbild verpflichtet, ziehen die Niederländer vom Clan Of Xymox um Ronny Moorings von jeglichen Moden unbeirrt ihre Kreise. Selbst wären sie beinahe mal aus der Spur geraten, nachdem sie ihren stilbildenden Alben auf dem ebenso sagenumwobenen 4AD-Label weitere kreativ gut betuchte Scheiben folgen ließen, die jedoch bei der Major-Industrie falsch aufgehoben waren. Wer erinnert sich nicht? Genau, das ist doch alles Schnee von vorvorgestern. Und längst verwunden. Nichtsdestotrotz becirct der Clan Of Xymax auch im annähernd 37. Jahr seines Bestehens mit einer Kontinuität, die ihresgleichen vergeblich sucht.

Zeit für Kontraste, Zeit für Der Fluch, jenem Ableger der genuin finsteren Punks von der OHL. Allein die Idee, dieses Konsortium in den New Waves Day einzubinden, zeugt von der klugen Herangehensweise der Organisatoren. Schließlich deckt Der Fluch von klassischem Gothic Rock bis Horrorpunk gleich mehrere Subgenres ab, die aus der Klammer des Abends hervorgegangen sind – und dabei mit sicherem Schritt in die Annalen drängten. Einst verlacht, nicht erst seit heute in hohem Maße geschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert