Köln 24.05.18

St. Michael Front im Blue Shell

St. Michael Front (Christopher Krenz)

St. Michael Front (Christopher Krenz)

Während sich auf Erden andere Vertreter spiritueller Heilsversprechen tagtäglich ihr zwangsläufiges Scheitern eingestehen müssen, präludiert die St. Michael Front – unter der geistig-amoralischen Federführung von Bruder Sascha und Bruder Matthias – eine Epoche der Rundumerneuerung, deren Wesen als entschlossen (und somit auch als glorreich) beschrieben werden muss. Schließlich wird die anstehende Zeitenwende vom verlässlichsten Bezwinger des Satans autorisiert, dem Erzengel schlechthin. So gehet hin und kommet alle, wenn die St. Michael Front mit ihrem imperativen Elan vollkommener Überzeugung das Ende der ahrimanisch-üblen Ära im Blue Shell verkünden.

„Ich betrieb zuvor Noise Industrial, doch das wurde mir irgendwann zu lasch“, umreißt Bruder Michael eine Genese, die auf dem Debütalbum „End Of Ahriman“ ihre erste Vorform der Vollendung erfährt. Es handelt sich dabei um einen schmissig dynamisierten und aus allerbesten Quellen schöpfenden Pop, wie ihn diese Welt zuvor noch nicht hat vernehmen können. Sämtliche Vergleiche haken. Und das ist exorzistisches Programm.

St. Michael Front (Christopher Krenz)

St. Michael Front (Christopher Krenz)

Ob zu diesem hochgradig besonderen Konzertereignis auch Vertreter überkommener Weltsekten ihre Aufmachung machen werden, konnte indes noch nicht verbindlich geklärt werden. Zulassungsbeschränkungen kennt die St. Michael Front nun einmal keine, wiewohl die Bereitschaft, sich von ihr bekehren zu lassen, selbstredend auch spontan erfolgen kann. Wer also am Donnerstag im Blue Shell in einem plötzlichen Zustand der Epiphanie entflammt, braucht sich zumindest darüber nicht weiter zu wundern.

White Lights Shine:
youtube.com/watch?v=AXJBx_FMUzQ

Lucky Prince:
youtube.com/watch?v=NbMvNQhfo1o

Bootlicking For A Dream:
youtube.com/watch?v=B9mQJg-2UNk

weitere Termine:

25.05. Berlin (Acud)
26.05. Hamburg (Molotow SkyBar)

facebook.com/stmichaelfront

blue-shell.de

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!