Wave Gotik Treffen XXVII

Reprise 2018

(www. wave-gotik-treffen.de)

Wenn am Freitag, den 7. Juni 2019 das Wave Gotik Treffen zum 28. Male seine Pforten öffnet, wird vermutlich keinerlei Anlass bestehen, von den sich weiterhin – so auch im Laufe der nun zurückliegenden 27. Auflage – bewährenden Grundfesten abzuweichen. Wieder werden weit über 20.000 Besucher dem Ruf nach Leipzig folgen, wieder werden abschließend die vernünftigerweise hohen Erwartungen dem tatsächlich Erlebten gegenübergestellt. Doch bevor sich das Gewesene wieder der Gegenwart des Zukünftigen fügt, wollen auch wir zunächst noch einen kleinen Abriss der diesjährigen Ereignisse zur Geschichtsschreibung des WGT beitragen.

Eine junge Frau aus der Slowakei kann ihre Tränen nicht länger unterdrücken. Aus anfänglichem Schluchzen erhebt sich lautstarkes Jammern. Soeben wurde ihr der Zutritt zum Völkerschlachtdenkmal verweigert. Dort wollte sie sich eine Aufführung des Leipziger Sommerorchesters – das Deutsche Requiem (Brahms) mit Theremin (!) – nicht entgehen lassen. Wie auch eine gute Hundertschaft anderer Festival-Besucher, die trotz der circa zwanzig parallel laufenden Veranstaltungen den Weg zum „schönsten Denkmal der Welt“ gewählt und gefunden hatten – jedoch beim Einlass das Glück ihres frühen Erscheinens genießen durften.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!