Christine And The Queens - Girlfriend

Erster Vorbote auf das zweite Album

Christine And The Queens: „Girlfriend“ (Caroline International)

Mit ihrem 14er Debütalbum Chaleur Humaine (das sich nahezu drei Jahre lang in den französischen Verkaufscharts hielt) etablierte sich die aus Nantes stammende Héloïse Letissier aus dem Stand als Brückenbauerin zwischen ihren Chanson-Wurzeln und R&B. Diese brisante Melange wurde auch jenseits des großen Teiches mit Freuden registriert, was nicht zuletzt dazu führte, dass sich ihre Urheberin (freilich ohne die „Queens“, einem Dragqueen-Ensemble, bei dem sie ihre Gesangkarriere einst begann) auf dem Cover des Time Magazine wiederfand.

Anhand von Girlfriend (Because Music/Caroline International) hat sie soeben den Startschuss für ihr Zweitwerk abgefeuert. Dabei überrascht sie nicht allein mit einem überaus akut anmutenden Sound, – Damon Garrett Riddick (Invite The Light) alias Dâm-Funk mischt mit – sondern auch mit einem äußerlich vollzogenen Stilwandel. Wer sie zuvor bereits auf dem Radar hatte, wird wohl zweimal hinschauen müssen, um sie wiederzuerkennen. Doch hinsichtlich Stimme, Fasson und Haltung kann es kein Vertun geben.

Wenn das weitere Material des noch unbetitelten Longplayers die schmissige Brisanz von Girlfriend beibehält, dürfte Christine And The Queens alsbald auch in hiesigen Gefilden nachhaltig für Furore sorgen.

Girlfriend (feat. Dâm-Funk):
youtube.com/watch?v=S0NMTuz9Duo

Damn, Dis-Moi (feat. Dâm-Funk):
youtube.com/watch?v=MdIvdGoLJRU

15.10. Berlin (Columbiahalle)

christineandthequeens.com
instagram.com/christineandthequeens
facebook.com/christineandthequeens

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!