The Sea Within - The Sea Within

Wider die Klammer

The Sea Within: „The Sea Within“ (InsideOut Music/Sony Music)

Pain Of Salvation, The Flower Kings – Daniel Gildenlöw, Roine Stolt oder Marco Minnemann: Große Namen schüren entsprechende Erwartungen. Doch offensichtlich ließen sich die an The Sea Within beteiligten Würdenträger bei der Erstellung ihres autonym betitelten Debüts kaum zur mühseligen Bestandswahrung der eigenen Fama verführen. Zumindest könnte diese Vermutung erklären, warum The Sea Within (InsideOut Music/Sony Music) das vollwertige Zeugnis eines befreiten Aufspielens ablegt. Und sich dabei in aller Bescheidenheit dem zwanghaft mitschwingenden Damoklesschwert der Superlative versagt.

Wenn die sinnfällige Fokussierung entgleitet, manch Wendung in die Irre führt (und fortan eben nicht penibel wieder aufgegriffen wird), stilistische Bastardisierungen gewagt werden und die hehre Emphase zu flüchtigen Gesten gerinnt, dürfte dies für prinzipiell hochsensible Prog-Gourmets eventuell nach einem selbstauferlegten Boykott der Etikette klingen. Doch aus unvoreingenommener Perspektive erweist sich das geradezu wie beiläufig Formulierte an The Sea Within als besonders beeindruckend und markant.

Dem Longtrack Broken Cord gebührt die Aufgabe, diese diffus anmutende Ambivalenz zwischen Song-Korsage und elementarer Autonomie paradigmatisch aufzuzeigen. Doch die zuvor weit gestreuten Fäden führen weder dieser hinterhältig operierende Brocken, noch die vier ostentativ lebhaften Tracks der Annex-CD wieder annähernd zusammen. Ist es also nur eine bessere Art der Beliebigkeit, wenn die Ideenvielfalt gegenüber der inneren Stringenz den Vorzug genießt?

The Sea Within gehört sicher nicht zu jener Sorte Alben, die auf Anhieb mit ihren Qualitäten hausieren gehen. Hierzu bleibt vieles zunächst zu vage, klingen viele Songideen und Passagen zu verdächtig nach selbstgenügsamen Versuchen, sämtliche Klammern außer Spannkraft zu setzen. Aber es sollte gerade deswegen auch nicht allzu schwerfallen, diese Art der dezentralisiert organisierten Selbstfindung als die eigentliche Stärke von The Sea Within anzuerkennen.

Ashes Of Dawn:
youtube.com/watch?v=nIAQZiSPAHM

theseawithin.net
facebook.com/theseawithin1

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!