XIV. Amphi Festival Vorspiel (1)

Interview mit SynthAttack

facebook.com/synthattack

amusio: „Werdet ihr über euren Slot hinaus am Amphi-Fesival teilnehmen? Wenn ja, was habt ihr so vor? Gibt es Bands, die ihr euch anschauen wollt? Oder stehen die Begegnungen mit alten und neuen Freunden im Vordergrund?“

Martin: „Natürlich werden wir über die volle Distanz dabei sein und uns so einiges anschauen. Für mich stehen selbstverständlich die härteren Electro Bands auf dem Programm, aber wen ich mir letztendlich anschauen werde, wird sich erst vor Ort zeigen. Man trifft ja auch immer viele Freunde, Kollegen und Fans. Insofern lege ich mich da lieber nicht fest (lacht).“

Nici: „Das sollte man wirklich nicht tun, es wird ja fast ein Familientreffen! Das Schönste wird es so oder so sein, die vielen befreundeten Bands zu treffen und zusammen eine tolle Zeit zu haben.“

amusio: „Amphi Festival 2028 präsentiert: SynthAttack – eine erstrebenswerte Vision oder eher ein Horrorszenario?“

Martin: „In zehn Jahren gehören wir sicherlich schon zu den alten Hasen, sind dann aber hoffentlich noch immer mit Feuer dabei! Vielleicht lösen wir ja jene Bands ab, die sich dann endgültig zur Ruhe setzen (lacht).“

Life Is A Bitch:
youtube.com/watch?v=YfxKyfLbznM

03.08. Berlin (BGT)
01.09. Mannheim (SSM /w Agonoize)
21.09. – 06.10. D-Tour (/w Nachtmahr)
17.11. Bonn (Session /w The Snatcher)

facebook.com/synthattack

amphi-festival.de

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!