XIV. Amphi Festival Vorspiel (4)

Interview mit Soviet Soviet

Soviet Soviet: „Endless“ (Felte/Cargo)

amusio: „Und wie beurteilt ihr die italienische Alternative-Szene allgemein?“

Soviet Soviet: „Sie ist viel besser als ihr Ruf. Wir haben unzählig viele gute Bands hier. Und auch die Szene ist entsprechend aktiv und aufregend.“

amusio: „Welche Bands zählt ihr zu euren wichtigsten Inspirationsquellen?“

Soviet Soviet: „A Place To Bury Strangers, My Bloody Valentine, The Horrors, Joy Division. Und viele mehr.“


amusio: „Was ist eigentlich das Beste am Musiker-Dasein?“

Soviet Soviet: „Vielleicht die Möglichkeit, seinen Instinkten zu folgen. Vielleicht aber auch, die Gelegenheit zu reisen und viele tolle Leute zu treffen.“

amusio: „Und nun geht es nach Köln zum Amphi-Festival…“

Soviet Soviet: „Als wir davon erfuhren, waren wir super-happy. Und wir sind es noch immer. Wir werden auch dort sicherlich viele neue Leute treffen. Das ist uns ebenso wichtig wie unser eigener Gig, der hoffentlich vielen Anwesenden gefallen wird. Wir sind ausgesprochen positiv erregt. Bringen also die besten Voraussetzungen für ein Festival mit.“

(facebook.com/sovietsovietband)

amusio: „Könnt ihr euch noch an euren letzten Gig in Köln erinnern?“

Soviet Soviet: „Ja, wenn auch nicht auf den Tag genau. Eine sehr freundliche Stadt, wo wir eine sehr gute Zeit hatten. Vor allem in der Venue, mit den dortigen Fans.“

amusio: „Werdet ihr dem Amphi-Festival komplett beiwohnen?“

Soviet Soviet: „Wir haben in der sich anschließenden Woche noch eine Reihe weiterer Gigs auf der Agenda, also werden wir leider schon am Sonntag wieder aufbrechen. Hoffentlich bekommen wir noch etwas von Lebanon Hanover, She Past Away oder auch Midge Ure mit…“

Endless Beauty:
youtube.com/watch?v=MCXKRlWfD-A

25.08. CH-Wohlen (Zamba Loca Festival)

facebook.com/sovietsovietband

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!