XIV. Amphi Festival Vorspiel (6)

Interview mit Rikard Tengvall (A Projection)

A Projection: „Exit“ (Tapete/Indigo)

amusio: „Vielen Dank für die Blumen. Von außen betrachtet, erscheint bei euch momentan so ziemlich alles wie am Schnürchen zu laufen. Gab oder gibt es dennoch schlechte Erfahrungen mit A Projection? Oder Selbstzweifel?“

Rikard Tengvall: „Gute Frage. Ich denke, es gab eine Zeit, in der wir die falschen Prioritäten gesetzt haben. Wir waren neu, hatten eine Platte gemacht – und uns dann weder um die Promotion gekümmert, noch uns darum bemüht, möglichst viel live zu spielen. Wir glaubten, mit dem Album an sich schon genug getan zu haben. Da haben wir den Zugriff verloren, was letztlich auch dazu geführt hat, dass von der Urbesetzung gerade mal die Hälfte übrig geblieben ist. Und ich inzwischen den Gesang übernommen habe. Und dann gibt es da noch einen Typen, der unser zweites Album hasst. Und nicht müde wird, uns wüst zu beschimpfen. Aber die anderen Reaktionen haben das locker wieder wettgemacht (lacht).“

amusio: „Wenn ihr – wie jetzt für das Amphi-Festival – probt: Zieht ihr da immer an einem Strang? Oder gibt es Meinungsverschiedenheiten, die es zu aufzulösen gilt?“

Rikard Tengvall: „Wenn wir an neuen Songs arbeiten, ist nicht jeder in gleichem Maße involviert. Jeder werkelt gerne für sich selbst und präsentiert seine Ergebnisse anschließend der gesamten Band. Dann wird natürlich heiß diskutiert. Aber wenn es darum geht, einen Amphi-Gig vorzubereiten, dominiert der Flow den man braucht, um ein großes Ziel gemeinsam zu erreichen.“

amusio: „Werdet ihr auf dem Amphi-Festival neues Material präsentieren?

Rikard Tengvall: „Unser Slot dauert gerade einmal 45 Minuten, und die sind verdammt schnell vorbei. Doch unsere Setlist steht. Und sie wird eine Live-Weltpremiere enthalten! Vielleicht animiert diese Ankündigung sogar noch den ein oder anderen Besucher, sich von seinem Sonnenplatz an Deck zu erheben, um uns zu beehren. Wir heißen alle willkommen. Und werden unser Bestes geben.“

Transition:
youtube.com/watch?v=TtUxCa1aZok

Amphi Warm-up:
27.07. Osnabrück (Bastard Club /w ROSI – CD-Release-Party: Hope)

aprojection.com
facebook.com/aprojectionband

amphi-festival.de

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!