Distant Lands Tour 2019

COG & Sleepmakeswaves im Doppelpack – live!

COG (Matthew Donnan)

Zwei herausragende Repräsentanten der australischen Rock-Szene machen in der letzten März-Woche gemeinsame Sache. Und beehren anhand von vier Doppelkonzerten ihr deutsches Publikum. Anstatt jedoch in allzu artverwandte Spielarten zu investieren, bieten sie als Tandem eine besonders attraktive Bandbreite zwischen Alternative und Post Rock. Ordentlich auf die Ohren gibt es allemal.

Zur Erinnerung: Bei COG handelt es sich um ein denkbar klassisch besetztes Power-Trio mit progressiver Schlagseite, das seine erste Blütezeit bereits 2008 im Zuge seines Albums Sharing Space erleben durfte. Nach einer mehrjährigen Auszeit greifen Luke und Flynn Gower sowie Lucius Borich nun wieder an. Und begeben sich nach drei aufeinanderfolgend ausverkauften Shows im Metro Theatre zu Melbourne wieder hinaus in die Welt.

sleepmakeswaves (Kane Hibberd)

sleepmakeswaves erfahren zurzeit die bis dato erfolgreichste (und kreativ einträglichste) Phase ihrer Band-Historie. 2017 widerfuhr dem Quartett angesichts seines dritten Longplayers Made Of Breath Only höchste Anerkennung in Postrock-affinen Kreisen. Weitläufige Melodiebögen, atmosphärische Dichte und ein feines Gespür für ergreifende Atmosphären können sie sich längst auf die Fahnen schreiben. Mit dem live gegebenen Schalldruck wird das Ganze mit Sicherheit nochmal so schön.

Ein außergewöhnliches Package für denkwürdige Abende.

25.03. Köln (MTC)
26.03. Hamburg (Headcrush)
27.03. Berlin (Musik & Frieden)
28.03. München (Feierwerk)

COG, My Enemy:
youtube.com/watch?v=lofdRWVqYKA

COG, Altered States:
youtube.com/watch?v=ucImcobt2oE

Sleepmakeswaves, Children (Robert Miles Cover, Live-Session):
youtube.com/watch?v=De8I6O1VfAg

facebook.com/CogAustralia
facebook.com/sleepmakeswaves

 

(Wizard Promotion)

 

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!