Garage-Rocker Hanni El Khatib rockt Berlin

In den düsteren Katakomben der Diamond Lounge in Berlin-Prenzlauer Berg haben sich an einem Abend mitten in der Woche zahlreiche Musikliebhaber versammelt. Wieso? Weil der Rocker Hanni El Khatib aus Los Angeles sich für einen Gig angekündigt hatte. Wer? Nun, er muss schon ein Jemand sein, wenn er in einer Mittwochnacht einen ganzen Berliner Club mit seiner individuellen Musik zwischen Garage und Skaterpark befüllt bekommt.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Garage-Rocker Hanni El Khatib auf der Bühne der Diamond Lounge in Berlin / Foto: Kristina Schippling

Garage-Rocker Hanni El Khatib auf der Bühne der Diamond Lounge in Berlin / Foto: Kristina Schippling

Am Mittwoch, 5. Juni gegen halb elf betrat Hanni El Khatib die Bühne der zum White-Trash-Erlebnisparcours (Restaurant, Club, Tattoostudio) gehörenden Diamond Lounge und legte gemeinsam mit seiner Band sofort los – kein Freund großer Worte. Hier zählt die Musik, der raue Klang punkigen Garage-Rocks mit Blues- und Soulelementen. Dieses Urgefühl handgemachter Mucke füllte den unterirdischen Club und das Publikum drängte zur Bühne.

Der in San Francisco aufgewachsene Musiker hatte bis vor drei Jahren eigentlich nur Interesse an seinem Skater-Dasein. Er arbeitete als Creative Director bei der Skateboard-Modemarke HUF und klampfte nur am Rande auf seiner Gitarre herum. Dann entdeckte ihn ein kleines Label und plötzlich ging alles ganz schnell: 2011 das erste Album „Will The Guns Come Out“, 2012 das Zweitlingswerk „Head In The Dirt“, Touren durch amerikanische Clubs, Vorband von Florence + The Machine und nun ist Europa dran.

Mit seiner gewagten, aber bodenständigen Musik, die immer noch den Stempel der US-Skaterszene trägt, passt Hanni El Khatib perfekt in die Berliner Untergrundmusikwelt, wie er mit seinem Konzert vergangenen Mittwoch bewiesen hat. Der Laden ist voll und keiner geht früher. Mission accomplished.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Kathrin Tschorn

Kathrin Tschorn | Freiberufliche Musikredakteurin und Lektorin, beheimatet in Berlin. Stets Musik aus den Bereichen Pop, Rock, Indie, Jazz sowie allem dazwischen auf den Ohren und eine Tastatur unter den Fingern.