Musik der Karibik LXV

Wettbewerb der Stahlpfannen

Einmal abgesehen davon, dass ein fast hypertrophes Angebot an Steel-Pan-Events (nicht nur) jeden Sommer und nahezu an jedem Abend die Insel Barbados, etwa das namhafte Calabash Cafe, beherrscht, bleibt der zentrale Stützpunkt für die jährlichen Wettbewerbe um den besten Auftritt der Steel Drummer doch Trinidad, wo das Instrument in den 1930er Jahren recht eigentlich erfunden wurde.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Karibische Steel Drum Band auf den Grenadinen (Christof46, 1.11.2014, CC-Liz.)

Die Konzerte anlässlich des Wettbewerbs fanden bereits mit dem Jahresauftakt statt und erlebten ihre Hochphase bis März, also in der Zeit, in der auch in Europa die meisten Karnevalsveranstaltungen angesetzt sind. Faszinierend an den Orchestern, die Instrumentenvarianten durch die herkömmlichen Stimmlagen Sopran, Alt, Tenor, Bariton und Bass kennen, ist, dass im Grunde jegliches abendländische Repertoire gleichermaßen wie die spezifisch folkloristische oder dem Reggae und seinen Spielarten verpflichtete Musik der Südkaribik gespielt werden kann, weil die Trommelfelder in der Regel chromatisch angelegt sind; dabei kommen auch pentatonische Leitern zur Anwendung.

Das Stimmen der Tonfelder einer Steel Drum erfolgt heute mit elektronischer Hilfe (Andrew Hitchcock, 31.3.2005, CC-Liz.).

Normalerweise positionieren sich um die 150 Bands oder Orchester zum Wettbewerb in Port of Spain – und zwar in vier Kategorien: Solospieler, kleine „kammermusikalische“ Formationen, mittlere Orchester und die herkömmlichen großen mit „symphonischem“ Umfang. Mit den kleinsten Besetzungen fing es an, verteilt auf die drei vorgesehenen Regionen sowohl auf Trinidad selbst als auch auf Tobago. Mitte Februar kam es an zwei Tagen zum Semifinale; erst auf Ende Februar war das Finale im Queen’s Savannah Park von Port of Spain angesetzt, das von den Auftritten der mittleren und größten Orchestern gekrönt wurde.

Mittlerweile gibt es nahezu überall in der englischsprachigen Welt, wo Kariben siedeln, Wettbewerbe, einer der denkwürdigeren beherrschet 2019 den New Yorker Stadtteil Brooklyn, wo das viele Musiker zählende Pan Star Steel Orchestra triumphal konzertierte.

Invaders Steel Orchestra
anlässlich des jährlichen Trinidad Steelpan Competition 2019

 

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Dr. Hanns-Peter Mederer

Kulturwissenschaftler in Erfurt, Studium der Literaturwissenschaft, Europäischen Ethnologie, Musikwissenschaft und Gräzistik vor allem an der Universität Hamburg, seither tätig im Verlagsgeschäft und in der Publizistik, besondere Interessensgebiete: Reisen und Musik verschiedener Länder.