Reminder - Köln 16.11.19

The Twilight Sad im Club Volta

(facebook.com/thetwilightsad)

It Won’t Be Like This All The Time – der Titel des aktuellen, fünften Albums der besten schottischen Liveband seit Big Country mag ambivalent gedeutet werden. Eindeutig fällt hingegen die Angelegenheit aus, wenn der Fünfer aus der Nähe von Glasgow live loslegt: Gitarrenklangwände, zum Schneiden dick, treffen dann verlässlich auf einen Ausbund an emotional verbindlicher Energie und Impulsivität. Das kathartische Moment ist dann auch stets auf Seiten eines Auditoriums, das sich seinerseits gerne verausgabt.

Dabei rührt der ausgesprochen originelle Mix aus Indie- und Postrock, Shoegaze sowie Post Punk bevorzugt an die spontane Affirmation. Als Adjektiv drängt sich „packend“ auf. Ein gelegentliches Innehalten wird zwar hin und wieder auch mal weidlich ausgehalten, doch der nächste Brecher, die nächste Abfahrt lässt nie zu lange auf sich warten.

Mehr als Verheißung denn als Warnung sei an dieser Stelle auf die Vorliebe von The Twilight Sad für überdurchschnittlich hohe Dezibel-Messwerte (und bebende Böden) hingewiesen. Versieht die Band ihre taktisch klug aufgebauten Druckräume doch mit zahlreichen Ventilen, die zum Japsen verlocken – sowie mit Fluchten, die Aufatmen lassen. Feige Ausreden werden (auch im Hinblick auf den kommenden Samstag) nicht geduldet.

PS: Support-Act Chris Bainbridge & Mikey Reid alias Man Of Moon aus Edinburgh (aktuelle EP Chemicals) tuten in ähnliche Hörner. Und sollten also besser auch nicht verpasst werden.

Ride The Waves (Man Of Moon):
youtube.com/watch?v=lGIjoD7yj1A

Rats (The Twilight Sad):
youtube.com/watch?v=CpmFMHekBG4

15.11. Hamburg (Mojo Club)
17.11. Frankfurt/Main (Zoom Club)

facebook.com/manofmoonband
facebook.com/thetwilightsad

(facebook.com/thetwilightsad)

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!