Reminder - Köln 09.12.19

Mono & Jo Quail im Gebäude 9

Jo Quail (Fanni Papp)

Bei Jo Quail egalisiert das performative Moment den zeitlich exakt zu bestimmenden Ausdruck. Bei all ihrer anscheinend angeborenen Bescheidenheit. Dass ihre Arrangements vielleicht auch mal „verfrüht“ an die Öffentlichkeit geraten, weiß sie mit aufrichtiger Selbsterkenntnis zu bagatellisieren. Derweil ihr Publikum uneingeschränkt begeistert bleibt. So erschafft Jo Quail (zumeist ganz allein) Musik, die den Augenblick mit der Ahnung von Ewigkeit versöhnt.

Als von der eigenen Sound-Idee wesentlich eingespannter erweisen sich Takaakira „Taka“ Goto und die Seinen. Für Flüchtigkeiten, die im Nachhinein als Ausdruck mangelnder Konzentration bewertet werden könnten, findet sich in ihrem von geradezu logischer Stringenz geprägtem Kosmos aus Klang und Emphase kaum Raum. Selbst der Raum zum Atmen wird knapp, so Mono ihre notorisch-sonorischen Kreise immer enger ziehen. Bis der große Gong (den sie wohl auch diesmal wieder aufbauen) eine Erlösung von all jenem gewährt, was die Band zuvor aufgeschichtet hat.

Das große Thema von Mono – der Konflikt aus der morbiden Freiheit des Delinquenten und der beengenden Konformität einer ans Leben gebundenen Sklaverei – entlässt den Hörer gerne in eine Vorahnung von Transzendenz, die sich jedoch als höchst verletzlich zu erweisen hat. Mit anderen Worten: Wer anlässlich des Konzerts meint, dieses nur zum Anlass zu nehmen, beim Biere mit Kumpels zu quatschen, muss als Opfer einer religiösen Fehlerziehung geahndet werden. Wenn auch nicht direkt von Mono, – einer Band, die Grenzen überschreitet, von denen zuvor, außer in den ganz üblen Zeiten unserer Menschheitsgeschichte, noch kaum die Rede war. Denkste!

Nowhere Now Here (Mono) – live in Wiesbaden (Schlachthof) 2018:
youtube.com/watch?v=6i_wFfxVQSU

Reya Pavan, Jo Quail:
youtube.com/watch?v=2eShVEqkEAk

08.12. Hamburg (Mojo Club)

facebook.com/monoofjapan
facebook.com/JoQuailCello
facebook.com/events/2316667408573929/

(facebook.com/monoofjapan)

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!