Reminder - 16.12. - Gebäude 9

Envy in Köln

Envy: „The Fallen Crimson“ (Pelagic Records)

Kaum dass sich Mono nach einem großartigen Konzert wieder aus rheinischen Gefilden verzogen haben, dräut mit Envy der nächste Hochkaräter aus dem Land der aufgehenden Sonne in der – neuerdings mit einer atemberaubenden PA (und erhöhten Getränkepreisen) ausgestatteten Venue zwischen Messegelände und Niemandsland – aufzuschlagen. Mit einem neuen Album – The Fallen Crimson – sowie den Briten Svalbard in petto.

Knüpfen wir – bleiernd – bei The Fallen Crimson an: So die japanischen Post-HC-Rocker gar San Remo Reminiszenzen streuen, säen und ernten (Rhythm), geht der Topf vom Deckel. Was erlauben sich die Herrn um Chef-Shouter Tetsuya Fukagawa? Vielleicht – eine zynische Referenz an das von ihnen selbst auch mit The Fallen Crimson unerreicht bleibende Album Insomniac Doze von 2006?

Die Meisterlichkeit des Fabulierens auf der Tastatur sekündlich wechselnder Emotionen sei Envy so oder so (und nicht anders) zugestanden. Kaum eine andere Band vermag es so exakt zu agieren, wenn es um das (eben nicht) ewige Hin und Her in den Ganglien geht. Um Hormonhaushalte, die ihren Bankrott erklären, bevor sie zur nächsten Versteigerung schleichen.

Fernbleiben unerwünscht.

A Step In The Morning Glow:
youtube.com/watch?v=aahn28pkLwk

17.12. Berlin (BiNuu)

facebook.com/envyOfficial.jpn

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!