Ein prospektiver Konzertkalender

… zum Jahreswechsel

In der Kurve darf man beschleunigen: Noch haben wir Tempo 20(20), doch auf halber Strecke zwischen Graz und dem ungarischen Ödenburg liegt die Gemeinde Hartberg, die zum Anlass der heutigen Silvesterfeier eines der zur Zeit raren Live-Konzerte anbietet.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Winterlinde an der alten Stadtmauer des steiermärkischen Hartberg: In der dortigen Stadthalle erklingt heute Bruchs bekanntes Violinkonzert (Zeitblick, 1.3.2014, CC-Liz.).

Mit Max Bruchs Violinkonzert und Beethovens 3. Symphonie können sich die Hörer und ihre wenigstens möglichen Fernbesucher ab 18 Uhr in der Stadthalle Hartberg auf das neue Jahr 2021 einstimmen.

Die Pianistin Hélène Grimaud gastiert im April 2021 mit ausgesuchtem Programm in Basel (Lefalher, 10.9.2004, CC-Liz.).

Weiter geht es im Takt etwa am 18. April 2021 um 18 Uhr mit einem Rezital der Pianistin Hélène Grimaud und der Camerata Salzburg im Kultur-Casino Bern. Auf dem Programm stehen im ersten Teil  sinnreich abwechselnd Miniaturen von Erik Satie, Valentin Silvestrov, Claude Debussy und Frédéric Chopin unter dem Motto Memory Echo, während nach der Pause Schumanns Kreisleriana zu hören sein werden.

Lavinija Meijer gehört zu den Freunden um Philip Glass, die sein Spiel am 15. Juni in der Berliner Philharmonie ergänzen werden (Fred Ernst, 12.6.2011, Flickr, CC-Liz.).

Philipp Glass & Friends werden für einen vollen Saal sorgen, wenn sie zu ihrem Sommerkonzert in der Berliner Philharmonie am 15. Juni um 20 Uhr antreten. Der Komponist der minimalistischen (Post-)Moderne wird dabei von dem russischen Pianisten Anton Batagov und der niederländischen Harfenistin Lavinija Meijer sekundiert. Acht Stücke von Philip Glass selbst aus verschiedenen Schaffensphasen werden das Publikum fesseln: Das Spektrum des Tourneeprogramms, bei dem auch Hamburg einen Zwischenstopp bildet, reicht von dem frühen Mad Rush über namhafte Etüden bis hin zu Closing.

Amusio wünscht ein frohes und gesundes neues Jahr!

Japanese Fireworks (looped gif by Jahobr), 1.11.2020, CC Liz.

 

Konzerte 2021

 

 

 

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Dr. Hanns-Peter Mederer

Kulturwissenschaftler aus München; Studium der Literaturwissenschaft, Europäischen Ethnologie, Musikwissenschaft und Gräzistik vor allem an der Universität Hamburg, seither tätig im Verlagsgeschäft und in der Publizistik, besondere Interessensgebiete: Reisen und Musik verschiedener Länder.