Apulanta: Finnischer Kult tourt durch Europa

Die kalten, langen Winternächte in Finnland sind offenbar ein guter Nährboden um Musik zu machen. Nightwish, Apocalyptica, HIM, Sunrise Avenue oder Rasmus um nur einige zu nennen, sind ein Beleg dafür, wie die Finnvasion seit Mitte der Neunziger über die internationale Rockszene hinwegfegt ist. Die Band Apulanta, eine der erfolgreichsten Acts in Finnland gastiert, anlässlich ihrer kleinen Europa-Tournee, morgen Abend für einen einzigen Auftritt in Österreich im Viper Room in Wien.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Quelle: wikimedia.org, photographer: Teemu Mäki

Quelle: wikimedia.org, photographer: Teemu Mäki

Ihre Songs sind in Finnland bereits soetwas wie kulturelles Allgemeingut geworden.

Und Apulanta kennt da oben nicht nur jedes Kind, sondern auch jede Großmutter. Trotz 19 Nummer Eins Singles neun Nummer Eins Alben und über einer halber Million verkaufter Tonträger in ihrem Heimatland, ist die dreiköpfige Band mit Sänger und Gitarrist Toni Wirtanen, Schlagzeuger Simo Santapukki und Bassist Sami Lehtinen außerhalb Finnlands kaum bekannt. Das liegt auch daran, dass die Drei ihrer Muttersprache in ihren Lyrics zum größten Teil treu geblieben sind, auch wenn sie schon hin und wieder auch Songs in englischer Sprache produzierten.

Mit ihrer kreativen Mischung aus Punk, Indie und melodiösen Rock füllen sie in Finnland schon seit über 20 Jahren die größten Konzertsäle und starten nun den Versuch auch den Rest Europas für sich zu gewinnen.

Kommende Konzerte:

  • 4.9 in Wien, Viper Room
  • 5.9 in Prag, Exit-Us
  • 6.9 in Berlin, Blackland
  • 7.9 in Hamburg, Bambi galore

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!