All Artists! Großes Treffen in Weimar mit den Proms der letzten Jahre

Der „Mythos Weimar“ lebt! Am 14.9. geht der Vorhang für eine ganze Reihe bekannter Musiker auf, die sich – als artists in residence 2004-2012 – zum Abschluss der vergangenen Kunstfest-Jahre nun gemeinsam die Ehre geben: András Schiff, Tabea Zimmermann, Marino Formenti, Markus Hinterhäuser, Carolin Widmann, Jörg Widmann, Pierre-Laurent Aimard und das französische Streichquartett Quatuor Diotima. Auf dem Programm stehen Werke von Bartók, Beethoven, Toshio Hosokawa, Mozart, Schönberg, Robert Schumann, Galina Ustwolskaja und weiteren Komponisten.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

800px-AndrasSchiff

András Schiff (Steve Bowbrick)

Die Bratschistin Tabea Zimmermann, die schon mit elf Jahren in der Berliner Philharmonie auftrat, war in der Saison 2012/2013 Gast bei den Bamberger Philharmonikern, Geigerin Carolin Widmann pendelt zwischen London und Leipzig, wo sie als Professorin an der Musikhochschule unterrichtet, ist aber sonst mit ihrem Instrument weltweit auf Tour. András Schiff war zuletzt am 3.9. in Augsburg unter anderem mit einer Mozart-Klaviersonate zu hören.

Im Anschluß an das Weimarer Konzert findet im Best Western Premier Grand Hotel Russischer Hof die Abschlußfeier mit festlichem Buffet statt. Die Veranstaltung wird von Deutschlandradio Kultur aufgezeichnet. Beginn des Konzerts: 17.00 Uhr in der Weimarhalle.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Dr. Hanns-Peter Mederer

Kulturwissenschaftler in Erfurt, Studium der Literaturwissenschaft, Europäischen Ethnologie, Musikwissenschaft und Gräzistik vor allem an der Universität Hamburg, seither tätig im Verlagsgeschäft und in der Publizistik, besondere Interessensgebiete: Reisen und Musik verschiedener Länder.