Das Phänomen MC Fitti bekommt langsam den sprichwörtlichen Bart

Eigentlich müsste das Sommerphänomen MC Fitti doch langsam von der Bildfläche verschwinden, oder? Schließlich kommen die kalten Tage immer näher und die Flamingos ziehen langsam ihre Köpfe ein. Doch es gibt ja noch den alljährlichen BuViSoCo, bei welchem der Moderapper seine Sommerhits nochmal aufwärmen kann.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

BuViSoCo-Song von MC Fitti: "Fitti mitm Bart" / Cover: Styleheads Music (Groove Attack)

BuViSoCo-Song von MC Fitti: „Fitti mitm Bart“ / Cover: Styleheads Music (Groove Attack)

In weiser Voraussicht hat der Ex-Kulissenbauer aus Gifhorn bereits Mitte August ein Video zum Song „Fitti mitm Bart“ veröffentlicht. Mit diesem Titel wird er auch bei Stefan Raabs Bundesvision-Song-Contest in der SAP-Arena in Mannheim am 26.09.2013 gegen 15 andere Mitbewerber antreten.

Muss man sich wirklich fragen, worum es in dem Video geht? Seit „30 Grad“ oder „Whatsapper“ weiß wirklich jeder, dass es kein größeres Modephänomen als MC Fitti gibt. Kurzlebig ist die Kunst, lang ist der Bart“ so in etwa ist die quasi inhaltslose, aber gefragte Kunst von Dirk Witek, wie der Rapper mit bürgerlichem Namen heißt, zu beschreiben.

Wie in allen Videos wird auch hier der Miami-Vice-Style der 80er und 90er Jahre optisch umgesetzt. Einfachste Wortdreher reichen aus, um für Unterhaltung zu sorgen: „Ich mach´ mit Facebook meinen Beruf zum Hobby / Ich tune mein Auto mit Autotune!“

So leicht kann es sein!

Nicht erst seit diesem Video wissen wir: Fitti ist am Start!

Aber was lässt er oder wer auch immer sich wohl für den kommenden Herbst einfallen?

#herbsttief,yo!

Wer immer noch will, kann MC Fitti auch im Herbst „live“ erleben:

HITS & BRUMMER Tour
03.10. Hamburg Kaiserkeller
04.10. Lübeck Riders Café
05.10. Flensburg Max
06.10. Kiel Orange Club
07.10. Hannover Faust
09.10. Osnabrück Bastard Club
10.10. Paderborn Kulturwerkstatt
12.10. Münster Skaters Palace
14.10. Dortmund FZW
15.10. Heidelberg Karlstorbahnhof
16.10. Fulda Kulturzentrum
17.10. Frankfurt a.M. Nachtleben
18.10. Essen Zeche Carl
19.10. Freiburg Schmidts Katze
20.10. Konstanz Blechnerei
22.10. Zürich Exil
23.10. Weinheim Cafe Central
24.10. Karlsruhe Tempel
25.10. Erlangen E Werk
27.10. Stuttgart Rocker 33
28.10. München Backstage
29.10. Köln Underground
30.10. Dresden Scheune
31.10. Leipzig Halle D
01.11. Rostock Helgas Stadtpalast
02.11. Berlin BiNuu
15.11. Bielefeld Stereo Club

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Peter Geuze

Lebt und arbeitet als Musiker, Musiklehrer und freiberuflicher Musikredakteur in Leipzig. Lieblingsthema ist rockige Gitarrenmusik, aber auch für andere Klänge hat er stets ein offenes Ohr.