Mannheim – Wochenendtipps vom 06.09. bis 08.09.13

Was gibt es schöneres als den Spätsommer in vollen Zügen zu genießen? Ganz klar, das kommende Wochenende und die hoffentlich nicht letzten Sonnenstrahlen mit dem passenden Event zu krönen. Mannheim bietet in den nächsten Tagen für Musikhungrige und Kulturbegeisterte ein buntes Potpourri an Veranstaltungen.

Ob unter freiem Himmel oder in den kühlen Vierwänden, ob hart oder zart eine kleine Auswahl anstehender Events in Mannheim geben unsere Tipps fürs Wochenende:

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Die Toten Hosen

„Ein kleines bisschen Horrorschau“liefern Die Toten Hosen am kommenden Samstag auf dem Maimarktgelände.
(Quelle: Pressefoto Die Toten Hosen)

FREITAG, 06.09.2013

Crematory, Alte Seilerei
Angelstraße 33, 68199 Mannheim

Beginn 20 Uhr
Eintritt 29,50 €

Nach über 20 Jahren Bandgeschichte muss man zu den Gothic Metallern von Crematory im Grunde nicht mehr viele Worte verlieren.

Von den Fans abgöttisch verehrt und als Vorreiter des Gothic Metal etabliert, rufen die Mannheimer Düsterrocker zum musikalischen Heimspiel in die Alte Seilerei.

SAMSTAG, 07.09.2013

Schlossfest, Barockschloss Mannheim
Universität Mannheim, Schloss, 68161 Mannheim
Beginn 16 Uhr

Pünktlich zum Semesterstart empfängt die Universität Mannheim sowohl Studenten, als auch Nicht-Uni-Angehörige zum Schlossfest und bietet in verträumter Kulisse ein abwechslungsreiches Programm aus Kutlur, Kunst und Wissenschaft. Vom Poetry-Slam über diverse Konzerte und Ausstellungen bis hin zur SWR3-Party findet sich rund um das Barockschloss Mannheim für jeden das richtige Unterhaltungsprogramm.

Die Toten Hosen, Maimarktgelände
Xaver-Fuhr-Str. 101, 68163 Mannheim
Beginn 17 Uhr
Eintritt 44.50 €

Schwitzen im Pit bei den Toten Hosen ist am Samstagabend angesagt. Die Düsseldorfer Vorzeigepunkrocker bringen auf das Mannheimer Maimarktgelände nicht nur ihren neuesten Silberling „Ballast der Republik“ zu Gehör, sondern haben mit Frank Turner & The Sleeping Souls und The Living End + Disco Ensemble gleich eine ganze Armee an Support-Acts im Gepäck.

Pink Floyd: The Wall, Planetarium
Wilhelm-Varnholt-Allee 1 (Europaplatz), 68165 Mannheim
Beginn 19:30 Uhr
Eintritt 10,50 € / 9,00 € (ermäßigt)

Der Meilenstein von Pink Floyd greift nach den Sternen. „The Wall“ (1979) erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der nach dem Verlust seines Vaters und der erdrückenden Liebe seine Mutter eine Mauer aus Drogen und Alkohol um sich errichtet. Starlight Productions bringt die Platte in die 360°-Bildwelt des Planetariums Mannheim und verpasst „The Wall“ eine neue visuelle Komponente.

SONNTAG, 08.09.2013

MusikWelten, Reiss-Engelhorn-Museen, Museum Zeughaus
C4, 9, 68159 Mannheim
11 – 18 Uhr
Eintritt ab 3,00 €

Eine interaktive Familienführung für Kinder ab 5 Jahren mit ihren Eltern und Großeltern durch die musikalischen Weiten veranstaltet das REM im Zuge der Ausstellung MusikWelten. Ein sinnlicher Zugang zum Phänomen Musik und seiner Geschichte soll dabei sowohl den kleinen, als auch den großen Besuchern näher gebracht werden.

Onoma, Kulturbrücken Jungbusch
Böckstraße 21, 68159 Mannheim-Jungbusch
Beginn 20 Uhr

Alternative Metal aus Israel erklingt am Sonntagabend in den Kulturbrücken Jungbusch. Im August 2012 veröffentlichten Onoma ihr Debütwerk „All Things Change“ und möchten mit ihrer Mischung aus Alice In Chains, Korn und Meshuggah nicht nur in ihrer Heimat punkten.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Agnes Berndanner

Agnes Berndanner | Freie Musikjournalistin. Geboren in Weißenburg i. Bay., derzeit beheimatet in Mannheim. Studium der Theater-, Musiktheater- und Literaturwissenschaft an der Universität Bayreuth. Zu jeder Situation den passenden Soundtrack, doch zu Hause fühlt sie sich in den musikalischen Extremen.