Dresdner „Filmnächte am Elbufer“ 2013

Die Filmnächte am Elbufer können ohne Übertreibung als eines der schönsten open-air-Kino -u. Konzertfestivals in Europa genannt werden. Das Areal am Elbufer mit der weltberühmten Silhouette der Dresdner Altstadt bietet ca. 3300 Sitzplätze für Besucher von Filmveranstaltungen an. Konzerte können hier von bis zu 12.000 Gästen besucht werden. An ungefähr 60 Tagen in den Sommermonaten laufen hier annähernd 50 Filmveranstaltungen und 10 Konzerte. 2012 kamen 178.500 Film -u. Musikfans hierher, um sich bei der größten open-air-Veranstaltung dieser Art in Deutschland wohlzufühlen.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

In diesem Sommer ereilte uns zum geplanten Filmnächte-Beginn Ende Juni das verheerende Hochwasser, woraufhin verschiedene Veranstaltungen verlegt werden mussten. Somit verlängern sich die Filmnächte am Elbufer in diesem Sommer bis zum 08. September mit den FILMNÄCHTEN KULT am 06.09., „LONE RANGER“ am 07.09. und zum Abschluss des Festivals am Sonntag, dem 08.09.  mit „ZIEMLICH BESTE FREUNDE“.

Werfen wir doch einmal einen Blick auf das, was Dresden seinem Publikum in den letzten Jahren so geboten hat, welche Konzert-Highlights hier beispielsweise über die Bühne gingen, denn es hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass viele Stars gern in die Metropole an die Elbe kommen.

Veranstaltungshöhepunkte waren Konzerte mit Bob Dylan, James Brown, den Backstreet Boys, Lou Red, Chris de Burgh, Brian Adams, Simply Red, Katie Melua, Xavier Naidoo, Rosenstolz, Rammstein, Die Ärzte, Herbert Grönemeyer, Die Toten Hosen, Nena, Roland Kaiser , Peter Fox, R.E.M., Joe Cocker und weiteren.

Die Konzerte mit Roland Kaiser haben sich innerhalb der vergangenen Jahre zur „Kaisermania“ entwickelt und sind zu einer festen Größe des Festivals geworden. Die Kaisermania verbindet Dresden und Roland Kaiser nun schon 10 Jahre, und der Künstler widmete seinem besonderen Verhältnis zu Dresden einen eigens hierfür komponierten Song mit dem Namen „Affäre“.

Die Bedeutung des Film -u. Konzertfestivals nimmt von Jahr zu Jahr nicht nur in der Gunst des Publikums zu, sondern wird von Film -u. Musikschaffenden mehr und mehr als Bühne für nationale Premieren wahrgenommen.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!