Luxemburg schickt Krimi ins Oscar-Rennen

Luxemburg schickt mit einem der erfolgreichsten Filme des Großherzogtums einen Beitrag zu den 86. Academy Awards (Oscar) nach Hollywood. Mit „Doudege Wénkel“, einem mysteriös angehauchten, spannungsgeladenen Krimi, hofft man beim „Besten fremdsprachigen Film“ ganz vorne dabei zu sein. Regie bei dem Streifen, der zur Gänze in Luxemburg gedreht wurde, führte Christoph Wagner, produziert wurde er von Samsa Film und der belgischen Artémis Production.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

DoudegeWenkel

Foto: Samsa/Artéms, Illustration: Easyvectors, Composing: amusio.com

Der geheimnisvolle und charismatische Inspektor Hastert (André Jung) löst seinen letzten Fall, bevor er in den Ruhestand geht. Er ist mit dem Tod eines Polizeikollegen konfrontiert.

Es geht um Betrug und Korruption. Jules Werner spielt die zweite Hauptrolle, Oliver Faber, den Bruder des toten Polizisten, der Inspektor Hastert unterstützt.

Im Januar 2014 wird bekannt gegeben, ob der Film bei den fünf Finalisten für den Oscar des „Besten fremdsprachigen Films“ dabei ist.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!