Falco, komm zurück!

An Falco kommt man nicht vorbei, wenn man in Wien wohnt. Er wird zitiert und Episoden über sein Leben erzählt wenn der Rausch den Wiener wieder stolz macht auf seine großen Söhne. Wie zur Bestätigung, als der Hansi Hölzel damals meinte: „In Wien muaßt erst tot sein, damit sie dich hochleben lassn“. Und Hansi Hölzel hatte eigentlich keine andere Chance als zu sterben, wenn er und seine Kunstfigur nicht, als längst vergessene Hitparadenstürmer der 80er, von der Zeit langsam verschluckt werden wollten.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Quelle: EMI Music

Quelle: EMI Music

Denn Falco war längst nicht mehr Hip als sein Auto einen Bus rammte. Er war ins Abseits geraten, auch und vor allem in seinem geliebten Wien, das er so leidenschaftlich hasste.

Mehr als 15 Jahre davor als es mit seiner Solokarriere begann war noch alles ganz anders. Er war am Nerv der Zeit und sorgte dafür welche Richtung die Zeit einschlagen sollte, denn sie war auf seiner Seite. Falco war Untergrundkultstar und Chartstürmer in einem.

Seine Musik in der er Pop und Rap verband, klang neu. Bald wurde er als „der erste weiße Rapper“ bezeichnet. Es war cool Falco-Fan zu sein und er war cool. Wiener Schmäh verpackt in kosmopolitische Exaltiertheit. Und Falco hatte nur ein Ziel. Weltberühmt zu werden. Der ruhige und stille Hansi Hölzel hatte dabei oft Streit mit seinem arroganten und eitlem Alter-Ego, aber Falco setzte sich meistens durch.

Und dann kam Amadeus. Wieder so eine Episode. Falco und sein Management saßen in irgendeinem Szenelokal in Wien, als sie die Nachricht erhielten, dass „Rock me Amadeus“ Nummer Eins in den Billboard-Charts in den USA wurde. Alle freuten sich und bestellten Champagner. Der Falco wurde zum Hansi und sagte nichts mehr. Als ihm sein Manager fragte warum er so so traurig sei, obwohl sie endlich ihr Ziel erreicht hatten, antwortete Hansi leise: „Und was jetzt?“

Hansi Hölzel irrte von da an ziellos herum, um einen neuen Weg für sich zu finden. Hansi ich glaub die Zeit da oben hat dir gut getan. Jetzt weißt du ganz bestimmt wo du hin willst, also bitte komm runter, du kannst auch den Falco da oben lassen, wenn du willst.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!