Es weihnachtet gar sehr: „Christmas Songs“ von Bad Religion

Ja ist denn jetzt schon Weihnachten?! Die ersten Lebkuchen und Spekulatius stehen bereits im Supermarkt-Regal, die Tage werden kürzer, die Nächte kälter und Bad Religion wollen die Welt bereits Ende Oktober mit ihrem Weihnachtsalbum „Christmas Songs“ in besinnliche Festtagsstimmung versetzen. Gut zwei Monate vor Heiligabend veröffentlichen die Punk-Helden ihre hauseigene Sammlung an Weihnachtssongs.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Bad Religion

Bad Religion bringen bereits im Oktober Weihnachtsstimmung unters Volk!
(Quelle: Pressefoto Bad Religion)

Jeder hat es wohl schon getan, jetzt auch Bad Religion! In ihrem ureigenen und unverkennbaren Stil interpretieren die Punkrocker aus LA verschiedene Weihnachtslieder. Ganz nach dem Einzelhandels-Motto „zu-früh-kann-nicht-früh-genug-sein“ veröffentlichen Bad Religion bereits am 25. Oktober ihr kommendes Album „Christmas Songs“.

Der Albumtitel ist hier definitiv Programm  und so interpretieren die Punkrocker aus LA verschiedene Weihnachtslieder in ihrem ureigenen und unverkennbaren Stil.

Schon in den vergangenen Jahren hat die Truppe um Sänger Greg Graffin für den kalifornischen Radiosender KROQ Weihnachtsständchen gespielt. Kamen mit diesen Konzerten zusehends auf den weihnachtlichen Geschmack und haben immer wieder versprochen, irgendwann ein Weihnachtsalbum aufzunehmen.

Gesagt, getan!

Mit „Christmas Songs“ liefern Bad Religion ihren Beitrag für die besinnlichste Zeit des Jahres und verleihen Festtagshits wie ‚White Christmas oder „Little Drummer Boy“ die typische Punk-Note. Die Tracklist liest sich so:

  1. Hark! The Herald Angels Sing
  2. O Come All Ye Faithful
  3. O Come, O Come Emmanuel
  4. White Christmas
  5. Little Drummer Boy
  6. God Rest Ye Merry Gentlemen
  7. What Child Is This?
  8. Angels We Have Heard On High
  9. American Jesus (Andy Wallace Mix)

Damit steht Weichnachten 2013 nichts mehr im Wege!

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Agnes Berndanner

Agnes Berndanner | Freie Musikjournalistin. Geboren in Weißenburg i. Bay., derzeit beheimatet in Mannheim. Studium der Theater-, Musiktheater- und Literaturwissenschaft an der Universität Bayreuth. Zu jeder Situation den passenden Soundtrack, doch zu Hause fühlt sie sich in den musikalischen Extremen.