Britney Spears zurück mit neuer Single „Work Bitch“

It’s Britney, bitch! Die einstige Skandalnudel meldet sich zurück mit ihrer neuen Single „Work Bitch” und schlägt darin vernünftige Töne an. Sie ruft die Zuhörer auf, sich anzustrengen, wenn sie etwas erreichen wollen. Offizielles US-Releasedate ist heute, jedoch ist der Song bereits am Wochenende im Internet gelandet. Anstatt sich groß darüber aufzuregen – was will man dagegen auch tun? –, hat das Spears-Management die Single kurzerhand früher frei gegeben.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Britney Spears' neue Single "Work Bitch" / Foto: RCA

Britney Spears‘ neue Single „Work Bitch“ / Foto: RCA

Britney Spears ist ja immer für einen Skandal gut gewesen. In letzter Zeit scheint die zweifache Mutter allerdings einen ruhigeren Lebensstil zu bevorzugen. Nach ihrem recht erfolgreichen Album „Femme Fatale“ von 2011 hat sie sich dieses Jahr mit dem Song „Ooh La La“ zum Kinofilm „Die Schlümpfe 2“ zurückgemeldet.

Seit einigen Tagen schon konnte man nun ungeplant in Britney Spears‘ neue Single „Work Bitch“ reinhören. Der zusammen mit will.i.am geschriebene Dance-Song setzt die musikalische Entwicklung fort, die von der 31-Jährigen zu erwarten war. Inhaltlich präsentiert sich Britney Spears jedoch reifer, wenn sie die Zuhörer auffordert, etwas für ihre Ziele zu tun: „You want a Lamborghini? Sippin‘ martinis? Look hot in a bikini? You better work, bitch!” Zumindest an den Bikini-Part scheint sie sich gehalten zu haben, denn neuste Fotos auf Twitter beweisen, dass sie wieder in Topform ist.

Das Musikvideo zu „Work Bitch“ ist von Deutschland aus im Internet bisher nicht zu erreichen. Aber anhören kann man sich den Song schon mal:

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Kathrin Tschorn

Kathrin Tschorn | Freiberufliche Musikredakteurin und Lektorin, beheimatet in Berlin. Stets Musik aus den Bereichen Pop, Rock, Indie, Jazz sowie allem dazwischen auf den Ohren und eine Tastatur unter den Fingern.