Rock am Ring und Rock im Park: Vorverkauf startet in Kürze!

Die heißbegehrten Tickets für die Zwillingsfestivals Rock am Ring und Rock im Park gehen bald wieder über den Ladentisch. Laut Veranstalter Marek Lieberberg soll der Vorverkauf Vorverkauf für die beiden Mega-Events in der Eifel, sowie auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg in Kürze beginnen. Angekündigt sind die beiden Open Airs für den 6. bis 8. Juni 2014.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Green Day Rock am Ring 2013

Green Day vor ausverkaufter Rock am Ring-Kulisse.
(Quelle: Rock am Ring)

Während das Wacken:Open:Air als erstes Festival bereits Anfang August seinen Ausverkauf für das nächste Jahr verkünden konnte, begeben sich Rock am Ring und Rock im Park jetzt in die Startlöcher.

Die Veranstalter ließen verlauten, dass der Vorverkaufsstart für 2014 nicht mehr lange auf sich warten lässt und „in Kürze“ beginnt.

Bisher schwieg sich Festival-Altmeister Marek Lieberberg über das Line-up für 2014 aus, jedoch wurden Überlegungen laut, die Zwillingsveranstaltung Rock am Ring und Rock im Park von drei auf vier Tage auszudehnen – bereits 2010 verlängerte man die Laufzeit um einen weiteren Tag und begann bereits am Donnerstag mit einem Eröffnungs-Act.

Obwohl auf der Homepage des Veranstalters bisher der Zeitraum von 6. bis 8. Juni 2014 angegeben ist, ist auf der Facebook-Seite beider Festivals folgender Post zu lesen:

„Marek Lieberberg gab heute seiner Freude Ausdruck, rechtzeitig von seiner Rock-Reha bei Rock am Ring eingetroffen zu sein. Wenn die Faust in der Tasche bleibt und Toleranz geübt wird, will er nächstes Jahr über vier Tage Rock am Ring & Rock im Park nachdenken!“

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Agnes Berndanner

Agnes Berndanner | Freie Musikjournalistin. Geboren in Weißenburg i. Bay., derzeit beheimatet in Mannheim. Studium der Theater-, Musiktheater- und Literaturwissenschaft an der Universität Bayreuth. Zu jeder Situation den passenden Soundtrack, doch zu Hause fühlt sie sich in den musikalischen Extremen.