Cro für die MTV European Music Awards 2013 nominiert

Im November ist es so weit. Die MTV European Music Awards 2013 stehen vor der Tür. Zu ihrem 20sten Jubiläum finden die MTV EMA dieses Jahr in Amsterdam statt. Und Cro hat sich eine Nominierung in der Kategorie „Bester Deutscher Act“ ergattert. Er wird als deutscher Rapper gelistet, der mit ‚Raop‘ einen neuen Musikstil erfunden hat. Es darf also fleißig gevotet werden. Denn die Zuschauer wählen ihren besten Act im Internet selbst.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule
Cro, der Mann mit der Panda-Maske. Er hat dieses Jahr bereits den Echo für die Kategorie „Hip-Hop / Urban“ gewonnen. Und der Panda ist noch immer nicht langweilig. Denn mit seiner Single „Whatever“ landete er im Juli erst auf Platz 1 der deutschen Charts. Mit seinem ‚Raop‘-Sound, einer Mischung aus Rap und Pop, sorgte er wieder für frischen Wind in der deutschen Hip-Hop-Szene. Er begeistert seine Fans. Nicht nur mit Free-Mixtapes, sondern auch mit einem ganz eigenen Design. Mode vs. Musik. Besser gesagt wird gleich ein ganzer Lebensstil mit Cro vermarktet.

Bei den MTV EMA 2013 ist Cro neben Frida Gold, Lena, den Sportfreunde Stiller und Tim Bendzko als ‚Bester Deutscher Act‘ nominiert. Ernstzunehmende Konkurrenz also. Und ihr könnt entscheiden, wer den Award bekommen soll. Hier könnt ihr abstimmen:
http://de.mtvema.com/abstimmen#cat=bester-deutscher-act

Viel Spaß dabei! Wir sind auf das Ergebnis am 10. November 2013 gespannt!

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Maria Forkel

Abgeschlossenes Studium der angewandten Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt auf Musik. Reges Interesse an urbaner Kultur und musiksoziologischen Themen.