Kassel

Otto – Geboren um zu blödeln

Neben Loriot und Heinz Erhard ist er wohl der bekannteste Komiker in Deutschland: Otto Waalkes. Mit seinem neuen Programm: „Geboren um zu blödeln“ tourt er zurzeit durch die Republik und ist am 21. September in Kassel (27.September, Göttingen) zu sehen.
Wer erinnert sich nicht an Susi Sorglos und ihren Föhn oder an Harry Hirsch, den rasenden Reporter? Mit 65 Jahren weiß der ostfriesische Blödelbarde sein Publikum auch im Zeitalter von Stefan Raab und Dieter Bohlen noch immer zu begeistern.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Und wenn er mit legendärer Basecup und der alten „Hallo Echo – Hallo Otto!“ – Nummer die Bühne betritt, hat er die Fans bereits auf seiner Seite.

Otto - Geboren um zu blödeln! Foto: Peter Hönnemann

Otto – Geboren um zu blödeln! Foto: Peter Hönnemann

Otto Waalkes ist Kult. Mit seinem neuen Programm und altbewährten Gags will er auch die Herzen der Jüngeren erobern. Seine Schlagfertigkeit und die Art, wie er mit einem Clou den nächsten jagt, zeichnen seine Shows aus ebenso wie seine Mitklatsch- und Trampel-Trainings.

Ottos Handschrift ist der sanfte Humor, gespickt mit einfallsreichen Wortspielen in einer ihm eigenen, albern-witzigen Sprache.

Eigentlich wollte er als „ernsthafter Liedermacher Karriere machen“ – und sein virtuoses Gitarrenspiel zeugt noch immer davon. Und dann reicht es auch aus, wenn er ein, zwei Töne anspielt – und alle singen begeistert mit.

Samstag, 21.September 2013, 20:07 Uhr
Kongress Palais – Stadthalle
Holger-Börner-Platz 1, Kassel
Tickets ab 33,50 EUR – 57,70 EUR

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!