Irie Révoltés im Hirsch

Spätestens nach dem Album „Irie Révoltés Live“ sollte jedem Fan klar sein: Live sind Irie Révoltés nocheinmal um Klassen besser als im Tonstudio. Wer bis jetzt noch nicht das Vergnügen hatte, die neunköpfige Dancehall-Band live zuhören, dem bietet sich nun eine einmalige Chance. Am 30.09 ist es so weit: Irie Révoltés kommen nach Nürnberg und bringen den Hirsch zum röhren. Zur Zeit tourt die französisch- und deutschsprachige Band durch Europa und präsentieren ihr neues Album „Allez“.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Irie Révoltés bei Mayday in Berlin (Photo by Libertinus)

Irie Révoltés bei Mayday in Berlin (Photo by Libertinus)

Der Name des Album ist Programm: Die Divise lautet „abgehen“. Und das fällt nicht Fall schwer! Mit Hits wie „La Réalité“ und „Continuer“ demonstrieren Irie Révoltés Wiederstandsgeist und Hoffnung. „Als es dann um das neues Album „Allez“ ging, gab es keinen Druck von außen, nur den selbstverständlichen Drang, sich weiter zu bewegen, zu entwickeln, zu verbessern und musikalisch etwas Neues zu schaffen,“ erklärt Sänger Mal Élevé.

Als Support dabei ist die Band Guaia Guaia. Die Straßenmusiker stehen ebenfalls für Wiederstand und Freiheitsdenken. Gemeinsam sollten sie alo eine wunderbare Combo ergeben! Stattfinden wird das Ganze im Hirsch. Als Konzertlocation wirkt die alte Industriehalle wie für dieses Event gemacht. Innen wie auch im Außenbereich überzeugt die Location durch ihr einmaliges Ambiente. Also worauf wartet ihr noch? Man sieht sich am 30.09 im Hirsch.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Marc Winkler

Jung - Journalist aus Nürnberg mit vielfältigen Musikgeschmack. Über die Jahre in vielen Musikgenres zuhause gewesen und privat selbst musikalisch tätig.