Oktoberfest

O´zapft is – Die Wiesn 2013

Auch in diesem Jahr werden wieder Unmengen von bierdurstigen Wiesngängern das Oktoberfest bevölkern. Zum 180. Mal wurde mit exakt zwei beherzten Schlägen das Fest der Feste überhaupt, in München eröffnet. Samstag, 12 Uhr, Oberbürgermeister Christian Ude (SPD). Der erste Steinkrug mit Wiesnbräu ging an Ministerpräsident Horst Seehofer (CDU). Insgesamt 16 Festtage dauert dieses Spektakel mit all seinen Attraktionen. Tonnenweise werden die Hendl am Spieß gegrillt. Tausende Liter von Wiesnbier werden über die Tresen wandern. Sicher nicht nur zur Freude, der fleißigen Schankdamen. Auch die Sanitäter auf dem Gelände werden wiederholt zum Einsatz kommen.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Gehört es doch fast schon zum guten Ton, wenigstens einmal die Kontrolle und somit das Gleichgewicht zu verlieren. Aus allen Teilen dieser Welt strömen Schaulustige, Biervernarrte und Volksfestverliebte während dieser Zeit in das Areal. Die Festzelte sind längst vorab, völlig ausgebucht. Zum Bersten gefüllt, schaukelt sich die Menge bei traditioneller Blasmusik um den Verstand.

Brezen dienen als willkommener Schwamm für den Überschuss an Promille. Mit Begeisterung werden Lederhosen und Dirndl wie Trophäen vorgeführt. Doch was wäre dieses Fest ohne eine bestimmte Prominenz. Die Sternchen aus der Schlagerbranche waren natürlich mit dabei. Heino, Florian Silbereisen sowie Volksmusik-Moderatorin Carolin Reiber. Für all jene, die sich diesem überfüllten Wiesnkessel nicht ausliefern wollen, kein Problem. Via Berichterstattung im Live-Format, auf den dafür vorgesehenen Kanälen, kann man sich getrost zurücklehnen und die Maß Bier unbeschadet genießen. Für die Schausteller und Wiesnwirte wird es mit Sicherheit wieder ein lohnendes Geschäft – mit Unterhaltungsgarantie.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Melanie Dworaczek

Autorin und kreativer Geist aus der sächsischen Weinregion. Ziel: Erfrischend, unkonventionell, gelebte Atmosphäre in Kunst und Kultur zu spiegeln. Einsicht erlangen, sich den vielfältigsten Charakteren nähern. Mit Liebe zur Musik, auf Entdeckungsreise.